Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
End-Urtheil, Welches Bey dem hinterlassenen Kayserl. Kriegs-Gerichts-Schuldheissen-Ambt, wider den in allhiesigen Militar-Stock-Hauß verarrestirten Karl Joseph Hillebrand : Um Willen diser nicht nur allein die abgeschworene Urphed meineydig gebrochen ... und anmit das Crimen Falsi, & Stellionatus zum zweyten mahl begangen hat, abgeschöpft, und auf ergangene Hof-Kriegs-Räthliche Verordnung an dem gewöhnlichen Orth publicirt, und exequirt worden. Wienn, den 5. Junij 1742
BeteiligteHillebrand, Karl Joseph In Wikipedia suchen nach Karl Joseph Hillebrand
ErschienenWienn : gedruckt bey Johann Baptist Schilgen 1742
Umfang[2] Bl.
Anmerkung
Todesurteil, Wien 5. Juni 1742
SchlagwörterÖsterreich In Wikipedia suchen nach Österreich / Straftat In Wikipedia suchen nach Straftat / Justiz In Wikipedia suchen nach Justiz / Geschichte 1742 In Wikipedia suchen nach Geschichte 1742 / Quelle In Wikipedia suchen nach Quelle / Österreich In Wikipedia suchen nach Österreich / Urfehde In Wikipedia suchen nach Urfehde / Landesverrat In Wikipedia suchen nach Landesverrat / Betrug In Wikipedia suchen nach Betrug / Todesurteil In Wikipedia suchen nach Todesurteil / Geschichte 1742 In Wikipedia suchen nach Geschichte 1742 / Quelle In Wikipedia suchen nach Quelle
Links
Download End-Urtheil Welches Bey dem hinterlassenen Kayserl Kriegs-Gerichts-Schuldheissen [0,80 mb]
Nachweis
Klassifikation