Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Nro. 8. Wohlverdientes Todesurtheil, nebst einer Moralrede des Anton N. vulgo Glink : Welcher auf höchste Anbefehlung des Churfürstl. Hochlöbl. Hof-raths allhier in München heut den 18. August 1781. wegen seinen einbekennt straßenräuberischen, dann die offentliche Ruh und Sicherheit störenden grau-samen Verbrechen ... durch den Scharfrichter mit dem Rad lebendig von untenauf ohne Anlegung der Schnur durch Zerstoßung seiner Glieder vom Leben zum Tod hingerichtet ...
BeteiligteN., Anton In Wikipedia suchen nach Anton N.
Erschienen[S.l.] : [S.n.] 1781
Umfang[2] Bl.
Anmerkung
Todesurteil, München 18. August 1781
Enth.: Moralrede
SchlagwörterBayern In Wikipedia suchen nach Bayern / Straftat In Wikipedia suchen nach Straftat / Justiz In Wikipedia suchen nach Justiz / Geschichte 1781 In Wikipedia suchen nach Geschichte 1781 / Quelle In Wikipedia suchen nach Quelle / Bayern In Wikipedia suchen nach Bayern / Raub In Wikipedia suchen nach Raub / Ruhestörung In Wikipedia suchen nach Ruhestörung / Todesurteil In Wikipedia suchen nach Todesurteil / Geschichte 1781 In Wikipedia suchen nach Geschichte 1781 / Quelle In Wikipedia suchen nach Quelle / Deutsch In Wikipedia suchen nach Deutsch / Lyrik In Wikipedia suchen nach Lyrik / Moral In Wikipedia suchen nach Moral / Geschichte 1781 In Wikipedia suchen nach Geschichte 1781 / Quelle In Wikipedia suchen nach Quelle
Links
Download Nro 8 Wohlverdientes Todesurtheil nebst einer Moralrede des Anton N vulgo Glink [0,66 mb]
Nachweis
Klassifikation