Hamburger Fremdenblatt
Inhalt
  •  Der absteigende Bolschewismus.
  •  Fleischnot der Entente als Folge des Uboot-Krieges.
  •  Die Sperrung des überseeischen Postverkehrs.
  •  Zur Lage der Binnenschiffahrt.
  •  Zur Lage Der Binnenschiffahrt.
  •  Klappsitze für die Schaffnerinnen.
  •  Vereinheitlichung des Verkehrs.
  •  Behörde für das Eisenbahnverkehrswesen.
  •  Vom Elbe-Oder-Donau-Kanal.
  •  Die Vereinheitlichung des deutschen Verkehrswesens.
  •  Versammlung eines ehrbaren Kaufmannes.
  •  Eine Reichsstelle für einheitliche Verkehrsleitung.
  •  Einschränkung des Eisenbahnverkehrs infolge der Grippe.
  •  Die Postvorlagen im Steuerausschuß des Reichstages.
  •  Der Postscheckverkehr des Reichs-Postgebiets
  •  Die Feldpost in der Deutschen Kriegsausstellung in Hamburg.
  •  Befreiungen im zukünftigen Post-und Telegraphen-Verkehr.
  •  Aenderungen im Postverkehr Deutschlands mit Oesterreich, Ungarn und Bosnien-Herzegowina.
  •  Funkspruchverkehr mit dem Auslande.
  •  Postabgaben.
  •  Der neue Posttarif.
  •  Weibliche Schaffner bei der Hamburger Hochbahn.
  •  Die Erhöhung des Tarifs für Kraftdroschken.
  •  Militärfahrten auf der Hamburger Hochbahn.
  •  Erhöhung der Rollgelder und Fuhrlöhne.
  •  Die Vordertüren der Straßenbahn.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Wiener Wirtschaftsbrief.
  •  Krieg und Kriegsnot.
  •  Die Wirtschaftsdenkschrift.
  •  Denkschrift über wirtschaftliche Kriegsmaßnahmen.
  •  ,,Kriegswirtschaftliche Denkschrift."
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Die Sprachenfrage im Wirtschaftsleben der Türkei.
  •  Wirtschaftliche Abrüstungsfragen vor der Detaillistenkammer.
  •  Deutschlands innere Einigkeit.
  •  Vorbereitungen für die Uebergangswirtschaft.
  •  Freiverkehr und Großbanken.
  •  Der Geldmarkt im dritten Vierteljahr 1915.
  •  Antrag des Senats betreffend die Bereitstellung von weiteren Mitteln für die durch den Krieg erwachsenden Ausgaben.
  •  Antrag des Senats betreffend die Bereitstellung von weiteren Mitteln für die durch den Krieg erwachsenden Ausgaben.
  •  Staatsanleihen.
  •  Die finanzielle Kriegslage.
  •  Hamburgische Staatsangelegenheiten.
  •  Die Neuregelung des Devisenhandels.
  •  Die Neuregelung des devisenhandels.
  •  Die Neuregelung des devisenhandels
  •  Zur Neuregelung des Devisenhandels.
  •  Zur Neuregelung des Devisenhandels.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Zur Gewinnanteilsfrage.
  •  Börsenberichte.
  •  Das Aktienamt.
  •  Frankreichs Finanzpolitik.
  •  Goldankaufsstelle Hamburg.
  •  Inventur.
  •  Inventur
  •  Das eiserne Gedenkstück der Reichsbank,
  •  Die Börsenwoche.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Aus den wöchentlichen Ausweisen der wichtigsten Staatsbanken vor und während des Krieges.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Die Reichsbank als nationaler Machtfaktor.
  •  Leitsätze für die Uebergangswirtschaft.
  •  Brot und Granaten.
  •  Die bisherigen Ausgaben der kriegführenden Staaten.
  •  Das Hamburger Grundeigentum nach dem Kriege.
  •  Beratung über die Schätzungsämter.
  •  Oeffentlich-rechtliche Pfandbriefbanken.
  •  Geltendmachung von Hypotheken-, Grund- und Rentenschulden.
  •  Geltendmachung von Hypotheken, Grund- und Rentenschulden.
  •  Der Hypothekenhandel.
  •  Der Hypothekenhandel.
  •  Die Ermäßigung der Grundsteuer.
  •  Die Ueberleitung der Kriegswirtschaft in die Friedenswirtschaft.
  •  Das Moratorium im Belgien.
  •  Das chinesische Moratorium.
  •  Angestelltenversicherung während des Krieges.
  •  Zu der Krankenversicherung der Kriegsteilnehmer.
  •  25 Jahre Invaliden-Versicherung.
  •  Die reichsgesetzliche Invalidenversicherung und der Krieg.
  •  Invaliden- und Hinterbliebenenversicherung.
  •  Schaffung einer ständigen Professur für Versicherungswissenschaft.
  •  Ueber die Anrechnung der Kriegsdienstzeit als Beitragszeit für die Angestelltenversicherung
  •  Die zukünftige Behandlung der Sozienversicherung.
  •  Die Krankenversicherung bei Ersatzkassen.
  •  Die Ansprüche im Feindesland verwundeter oder erkrankter Kriegsteilnehmer an ihre Krankenkassen
  •  Deutscher Hausbesitzertag.
  •  Kriegspatenversicherungen.
  •  Die Abkürzung der Wartezeit bei der Angestelltenversicherung für Kriegsteilnehmer.
  •  Kriegsbeschädigte und reichsgesetzliche Arbeiterversicherung.
  •  Lazarettaufenthalt, Arbeitsunfähigkeit und Invalidität im Sinne der Reichsversicherungsordnung.
  •  Der Mangel an Kleingeld.
  •  Die oftafrikanische Währung im Weltkriege.
  •  Auslandshandel und Geldverkehr.
  •  Die Goldankaufstellen.
  •  Gold, Noten und Giroverkehr im Kriege.
  •  Teuerungszulagen an Beamte und städtische Arbeiter.
  •  Kriegsbeihilfen für Beamte.
  •  Neuregelung der Teuerungszulagen für hamburgische Staatsangestellte.
  •  Gehaltsvorschuß zur Beschaffung des Wintervorrats.
  •  Die Teuerungszulage für Beamte und Angestellte.
  •  Bericht des Ausschusses zur Prüfung des Antrages des Senats betreffend die Gewährung einer einmaligen Kriegsteuerungszulage.
  •  Einmalige Kriegsteuerungszulage.
  •  Neuregelung der laufenden Kriegsteuerungszulagen für Beamte, Staatsangestellte und Arbeiter.
  •  Beamten-Fragen.
  •  Kriegstagung des Allgemeinen Deutschen Lehrerinnenvereins.
  •  Weibliche Kräfte im Kaufmannsberuf.
  •  Weibliche Angestellte im kaufmännischen Berufe.
  •  Die Lage der weiblichen kaufmännischen Angestellten.
  •  Frauen in der Gewerbeaufsicht.
  •  Der ländliche Frauenberuf und seine Vorbedingungen.
  •  Fürsorge-Bestrebungen für die Straßenbahnerinnen.
  •  Frauenwahlrecht zu den Handelskammern.
  •  Die Zeitung als Führer zum politischen Verständnis der Frauen.
  •  Eröffnung der sozialen Frauenschule.
  •  Fabrikpflegerinnen.
  •  Eine gefährliche Lücke in dem Entwurf des Bundesrates betr. das Gesetz zur Einschränkung der Verfügungen über Mieten.
  •  Eine gefährliche Lücke in dem Entwurf des Bundesrates betr. das Gesetz zur Einschränkung der Verfügungen über Mieten.
  •  Befreiung der Kriegerwitwen von Mietsverträgen.
  •  Reichsfürsorge für den Kleinwohnungsbau.
  •  Mietebeihilfen der Hamburgischen Kriegshilfe.
  •  Das Mietekriegsrecht
  •  Vermittlungsämter für die hausbesitzer.
  •  Höchstpreis für Wohnungen.
  •  Reichswohnungsfürsorge.
  •  Wohnungsgesetzentwurf und preußischer Städtetag.
  •  Billiges Bauland.
  •  Die galizische Selbstverwaltung.
  •  Von Spitzmüller zu Clam-Martinitz.
  •  Reifende Entscheidungen.
  •  Nationale und Staatspolitik in Oesterreich.
  •  Regierung und Parlament in Oesterreich.
  •  Die innerpolitische Lage in Oesterreich.
  •  Oesterreichs innerpolitische Lage.
  •  Eine Erklärung der Wiener Regierung.
  •  Von der Verfassungspartei des Oesterreichischen Herrenhauses.
  •  Reform der Reichsämter.
  •  Die Aufrollung der Wahlrechtsfrage in Oesterreich und Ungarn.
  •  Reichsrat-Vorspiel.
  •  Vor der Einberufung des österreichischen Parlaments
  •  Die bevorstehende Tagung des österreichischen Parlaments.
  •  Kaiser Karls Thronrede.
  •  Nationalpolitisch, nicht sozial ist Trumpf!
  •  Städteblätter oder freie Zeitungen.
  •  3900 Zeitungen und Zeitschriften als Opfer des Krieges.
  •  Zeitungen und Zeitschriften in der Kriegsausstellung.
  •  Die Feld- und Soldatenzeitungen in der Kriegsausstellung.
  •  Vertretertag des Verbandes Deutscher Journalisten-und Schriftsteller-Vereine.
  •  Papiernot der Zeitungen.
  •  Reichsschuldbuch und Reichsanleihe.
  •  Die Aussichten der vierten Kriegsanleihe.
  •  Die kleinen Sparer.
  •  Kriegsanleihe und Kriegsgewinnsteuer.
  •  Die Sicherheit der deutschen Kriegsanleihen.
  •  Der vierte Milliardensieg.
  •  Der Erlaß der Grundsteuer abgelehnt!
  •  Altona.
  •  Doppelte Kriegsgewinnsteuer?
  •  Altonaer Gemeindeangelegenheiten.
  •  Vorarbeiten für die Kriegsgewinnsteuer.
  •  Kriegsverluste und Kriegsgewinne.
  •  Einkommensteuer 1916.
  •  Ist die Rücklage für die Kriegsgewinnsteuer einkommensteuerpflichtig?
  •  Die Veröffentlichung der Reichssteuervorlage.
  •  Abschreibungen und Kriegsgewinnsteuerrücklage.
  •  Die Kriegslasten und ihre Deckung.
  •  Kriegsgewinnsteuergesetz.
  •  Krieg und Gemeindesteuern.
  •  Ausdehnung des Härteparagraphen im Kriegsgewinnsteuer-Gesetz.
  •  Der Reichshaushalt für 1916.
  •  Steuerfragen im Haushaltsausschuß des Preußischen Abgeordnetenhauses.
  •  Zur Erhöhung der Hundesteuer.
  •  Die neuen Reichssteuern.
  •  Politische Kriegschronik.
  •  Die Kriegssteuern des Reiches.
  •  Ein Fachmann über die Tabaksteuer-Vorlage.
  •  Helfferich über die neuen Steuern.
  •  Verkehrssteuerentwürfe und der Kleinhandel.
  •  Zur Tabaksteuervorlage.
  •  Die Höhe der steuerlichen Belastung von Einkommen und Vermögen.
  •  Die steuerliche Auseinandersetzung
  •  Ablehnung der Tabaksteuer im Reichstags-Ausschuß
  •  Die neuen Staatssekretäre und die neuen Steuern.
  •  Das Frachturkunden-Stempelgesetz.
  •  Der Warenumsatzstempel.
  •  Steuerverschlechterung für Gesellschaften mit beschränkter Haftung.
  •  Unsere neuen Steuern.
  •  Aus dem Hauptausschuß des Reichstags.
  •  Aus dem Hauptausschuß des Reichstags.
  •  Erhöhung der Hundesteuer.
  •  Erlaß der Grundsteuer während des Krieges.
  •  Was ist an neuen Steuern zu zahlen?
  •  Das Kriegssteuergesetz.
  •  Hamburgisches Vermögensteuer-Gesetz.
  •  Frachturkundenstempel.
  •  Graphische Darstellung der Vermögenssteuer.
  •  Die Vermögenssteuer in Hamburg.
  •  Staatsangelegenheiten.
  •  Vermehrung der hamburgischen Staatseinnahmen.
  •  Hamburgisches Vermögensteuer-Gesetz.
  •  Die Hamburger Vermögens- und Erbschaftssteuer.
  •  Schutzsteuer.
  •  Erhöhung der Hundesteuer.
  •  Die neuen Besitzsteuergesetze in ihrer Bedeutung für Hamburg.
  •  Kriegssteuer-Fragen.
  •  Wohnungspflege und Heizungsnot.
  •  Wohnungsnot - Wohnungsteuerung.
  •  Grundeigentum - Wohnungsmiete
  •  Grundeigentum - Wohnungsmiete
  •  Eine Staffelbauordnung für Bremen
  •  Gerechtigkeits-Prinzip?
  •  Kleinwohnungsnot nach dem Kriege.
  •  Mit der Frage der Kleinwohnungsnot,
  •  Mit dem Kleinwohnungsbau in Hamburg
  •  Förderung des Baues kleiner Wohnungen.
  •  Hamburger Ausschuß für Siedelungswesen.
  •  Die Mietesteigerung in Altona.
  •  Die Wohnungsfrage in den Hausestädten.
  •  Die Warmwasserversorgungspflicht.
  •  Die Notwendigkeit des Baues kleiner Wohnungen.
  •  Das Recht der Mieter und die Zentralheizung.
  •  Wohnungsmangel nach dem Kriege.
  •  Zur Frage des Kleinwohnungsbaues nach dem Kriege.
  •  Der Kampf ums Recht auf Heizung.
  •  Der Kampf ums Recht auf Heitzung
  •  Die Kleinwohnungsnot nach dem Kriege.
  •  Vorschriften für Sammelheizungen und Warmwasseranlagen.
  •  Zur Wohnungsnot in Lübeck.
  •  Wohnungsnot und Erziehung.
  •  Zur Frage der Kleinwohnung.
  •  Verordnung betreffend Mietwohnungen.
  •  Die neue Mieterschutzverordnung.
  •  Hamburg. Hamburgs Wohnungsmarkt 1917
  •  Mieteamt Hamburg.
  •  Zensur für Kriegspostkarten und Kriegsbilderbogen.
  •  Prüfung von Schriften und Drucksachen an den deutschen Grenzen.
  •  Zensurfragen.
  •  Der Reichsverband der Deutschen Presse und die Zensur.
  •  Erhöhung der Teuerungszulagen für Beamte.
  •  Hamburg. Neue besondere Kriegsteurungszulagen für Beamte.
  •  Teuerungszulage der Beamten.
  •  Kriegsbeihilfen und Kriegsteuerungszulagen für Staatsbeamte.
  •  Bestrebungen der deutschen Beamten.
  •  Die rechtliche Stellung deutscher Mitglieder englischer Handelsgesellschaften.
  •  Todeserklärung Kriegsverschollener.
  •  Die sozialpolitische Gesetzgebung nach dem Kriege.
  •  Die neue Polizeistunde.
  •  Bekanntmachung
  •  Verkehr mit Arzneimitteln.
  •  Beschaffung von Badewagen für die Ostarmeen.
  •  Verbesserung der Krankenkost.
  •  Hamburgische Staatsangelegenheiten.
  •  Hamburgische Staatsangelegenheiten.
  •  Oesterreichische Frauenarbeit während des Krieges.
  •  Oesterreichische Frauenarbeit während des Krieges.
  •  Wiener Stimmung.
  •  Wiener Kriegsfrühling.
  •  Vereinheitlichung der Eisenbahn- und Wasserwege.
  •  Vereinheitlichung der deutschen und österreichisch-ungarischen Verkehrsbeziehungen.
  •  Berlin-Konstantinopel.
  •  Die Vernichtung des Seerechts
  •  Das Ende der Londoner Erklärung.
  •  Unsere Abgeordneten als Gäste der Sobranje.
  •  Frankreich und die Londoner Erklärung.
  •  Italien in der Gewalt seiner Verbündeten.
  •  Verschärfung der deutschen Prisenordnung.
  •  Kriegskosten und Friedensaussichten.
  •  Kriegsziele und auswärtige Politik.
  •  Die wirtschaftliche, militärische und politische Bedeutung der ,,Deutschland"-Fahrt.
  •  Die Neuverteilung Europas.
  •  Die Schweiz zwischen Hammer und Amboß
  •  Bernard Shaw's Abrechnung mit Lord Grey.
  •  Was wird aus Polen?
  •  Was wird aus Polen?
  •  Amerikanisch-Japanische Unstimmigkeiten.
  •  Englands ,,Russophilie".
  •  Polonia rediviva.
  •  Eine russische Absage an die Südslawen.
  •  Eine Hamburger Rede Scheidemanns.
  •  Das Ziel des siegreichen Deutschlands.
  •  Deutscher Reichstag.
  •  Weltkrieg - Weltfriede.
  •  Die Deutschen in der Union während des Krieges.
  •  Besteht ein englisch-amerikanisches Geheimabkommen?
  •  Eine rumänische Kriegsgegnerpartei.
  •  Das sterbende Serbien.
  •  Die Annexionsfrage.
  •  Die englisch-amerikanische Weltaufteilung.
  •  Die Weltkriegslage vor der Entscheidung.
  •  Die russische Revolution und ihre Wirkungen auf den Weltkrieg.
  •  Die deutsche Arbeiterschaft und der Friede.
  •  Englands Kriegsziel.
  •  Wieder entschlußlos?
  •  ,,Volk in Not."
  •  Zum Tode verurteilt!
  •  Latein-Amerika.
  •  Oesterreich-Ungarn und wir.
  •  Ferdinand von Bulgarien
  •  Die große Krise.
  •  Hat der Panslavismus abgewirtschaftet?
  •  Die Neubesetzungen im Reiche und in Preußen.
  •  Das großserbische Ziel.
  •  Hamburgs Neuordnung.
  •  Grenzsicherung.
  •  Die Reform der Reichsämter.
  •  Das neue Deutschland und die Sozialreform.
  •  Naumann über Krieg und Frieden.
  •  Der Anwurf gegen Fürst Bülow.
  •  Preußisches Abgeordnetenhaus.
  •  Prinz Max von Baden über den Krieg und seine Lehren.
  •  Traurige Christmas.
  •  Zum Fall Kühlmann-Bülow.
  •  Polen innen und außen.
  •  Polen im deutschen und österreichischen Parlament
  •  Kaiser Karls Briefe.
  •  Unser Bündnis mit Oesterreich-Ungarn.
  •  Großpolnische Wünsche.
  •  Umtriebe in Polen.
  •  Konstituierung der tschecho-slowakischen Regierung in Paris.
  •  Wilsons Stoß gegen Oesterreich.
  •  Die auswärtige Lage
  •  Galizien als Wirtschaftsfaktor.
  •  Reichsamt des Innern und Reichswirtschaftsamt.
  •  Deutsch-Oesterreichisch-Ungarischer Wirtschaftskongreß.
  •  Die Friedensaussichten der ungarischen Volkswirtschaft.
  •  Kriegsversorgungsamt
  •  Deutsch-Oesterreichisch-Ungarischer Wirtschaftskongreß.
  •  Deutsch-Oesterreichisch-Ungarischer Wirtschaftskongreß.
  •  Deutsch-Oesterreichisch-Ungarischer Wirtschaftskongreß.
  •  Die Notwendigkeit der Welt-wirtschaft.
  •  Erweiterung des Postverkehrs mit Belgien
  •  Der Briefverkehr nach der Türkei.
  •  An einen Freund.
  •  Es geht ein Weg…
  •  Weihnachten 1915.
  •  Kriegsneujahr 1916.
  •  Aus der Welt-Spielzeugschachtel.
  •  Der junge Reiter.
  •  Im Wetter.
  •  Das Richtschwert.
  •  Wandlung.
  •  Warschauer Zapfenstreich.
  •  An einen Vermißten.
  •  Deutschland an seine Feinde.
  •  Fliegerspruch.
  •  Augen grad' aus.
  •  Morgenlied.
  •  Deutschland voran!
  •  Singe, Deutschland!
  •  Im Unterstande.
  •  Hör' ich Soldaten singen…
  •  Gebet.
  •  Ostern.
  •  Auszug im Frühling.
  •  An meinen Sohn.
  •  Den deutschen Jungens!
  •  Ein Bulgare an Deutschland.
  •  Der Tod und wir.
  •  Pfingsten 1916.
  •  Gruß an die Flotte.
  •  O Deutschland, Deutschland werde hart!
  •  Unser täglich Brot gib uns heute!
  •  Barbarensieg.
  •  Freiwillige vor!
  •  Daheim.
  •  Traum im Felde.
  •  Deutsche Ernte 1916.
  •  Zwei Worte.
  •  Morgenstimmung auf Wache.
  •  Eine isländische Kundgebung für Deutschland.
  •  Die fünfte Kriegsanleihe.
  •  Fahrt nach England.
  •  Mein'm Hindenburg.
  •  Herbst.
  •  Der Traum vom Vaterland.
  •  Der große Sieger.
  •  Ersatz.
  •  Gebet
  •  Das Vaterland.
  •  Das Fest der Toten.
  •  Jugend in Waffen.
  •  An den Kriegsmond.
  •  Weihnacht 1916.
  •  Kriegs-Weihnachten.
  •  An das neue Jahr.
  •  Deutschland und Oesterreich-Ungarn.
  •  Unteilbar und untrennbar!
  •  Zum Verständnis Deutsch-Oesterreichs.
  •  Die Veränderungen im österreichischen Ministerium.
  •  Die Veränderungen im österreichischen Ministerium
  •  Militärische Fragen im Reichshaushaltsausschuß.
  •  Militärische Fragen im Reichshaushaltsausschuß.
  •  Deutsch-österreichische Beratungen.
  •  Politische Programme.
  •  Grundfragen des österreichischen Staatslebens.
  •  Im eroberten Braila.
  •  Deutsch-österreichische Kulturarbeit im besetzten Italien.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Die Reichsbank am Vierteljahrsende.
  •  Der neue Wirtschaftsplan.
  •  Feststellung von Kriegsschäden.
  •  Innerpolitische Entscheidungen.
  •  Ueber die Entwicklung der deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen
  •  Die Entwicklung der deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen.
  •  Wirtschaftspolitischer Rück- und Ausblick.
  •  Belgiens Stellung in der Weltwirtschaft.
  •  Sozialpolitik nach dem Kriege.
  •  Ein Reichsamt für Handel, Industrie und Schiffahrt.
  •  Das deutsche Wirtschaftsleben im Jahre 1915.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Hamburgische Staatsangelegenheiten.
  •  Senator Dr. Sthamer - Reichs-kommissar für die Uebergangs-wirtschaft.
  •  Das zweite Kriegswirtschaftsjahr.
  •  Kriegsarbeit für den Frieden.
  •  Der Stand des Wirtschaftskrieges.
  •  Die Ueberleitung der Kriegs-wirtschaft in die Friedenswirtschaft.
  •  Der Uebergang.
  •  Die Kriegswirtschaft und ihre Folgen.
  •  Wirtschaftsdienstpflicht.
  •  Zentralverband des Deutschen Großhandels, Bezirksgruppe Hamburg.
  •  Oesterreichisch-ungarische Wirtschaftsprobleme.
  •  Kriegsfürsorge-Einrichtungen für Frauen und Kinder.
  •  Kriegsfürsorge.
  •  Kriegerwitwen- und Waisenfürsorge.
  •  Sammlung eines Kapitals zur Unterstützung erblindeter Krieger.
  •  Hamburgische Fürsorge für Kriegsinvaliden.
  •  Hauptausschuß für Kriegsheimstätten.
  •  Hamburgische Fürsorge für Kriegsinvaliden.
  •  Arbeitsbeschaffung für Kriegsinvalide.
  •  Fürsorge für Kriegsbeschädigte in Altona.
  •  Der Deutsche Handelstag über die Kaufmanns-Erholungsheime.
  •  Wiedereinstellung der Kriegsteilnehmer und Kriegsbeschädigten bei ihrem letzten Arbeitgeber.
  •  Künstliche Arme.
  •  Wehrkraft und Kriegerheimstätten.
  •  Kriegsbeschädigten-Fürsorge.
  •  Arbeit für Kriegsblinde.
  •  Kriegerheimstätten.
  •  Einen Vortragsabend über Kriegerheimstätten
  •  Kriegerheimstätten.
  •  Kriegerheimstätten.
  •  Kriegerheimstätten und Kleinwohnungsbau.
  •  Fürsorge für die ertaubten Krieger.
  •  Wohnungsfürforge für Kriegsbeschädigte und deren Hinterbliebene.
  •  Aus und mit dem Leserkreise.
  •  Eine Marinebeamten-Laufbahn für Kriegsbeschädigte.
  •  Die Schwierigkeiten des Kapitalabfindungsgesetzes.
  •  Kapitalabfindungsgesetz.
  •  Der hamburgische Landesausschuß für Kriegsbeschädigte,
  •  Hamburgische Lazarett-Zeitung.
  •  Berufsaussichten für unsere Kriegerwitwen.
  •  Hinterbliebenen-Versorgung.
  •  Kriegspatenversicherung.
  •  Abwegige ,,Kriegswaisenfürsorge".
  •  Krieg und Mitleid.
  •  Wann verlieren Kriegsteilnehmer die Anwartschaft bei der Invalidenversicherung?
  •  Sprechstation für stimm- und sprachbeschädigte Krieger.
  •  Kriegssiedelung.
  •  Die Fürsorgeeinrichtungen des Hamburgischen Landesausschusses für Kriegsbeschädigte.
  •  Sollen wir für die Kriegsbeschädigten sammeln?
  •  Ein staatliches Wohlfahrtsamt.
  •  Hindenburg und Ludendorff über Kriegerheimstätten.
  •  Bodenreform und Kriegerheimstätten.
  •  Krüppelfürsorge.
  •  Fürsorgemaßnahmen für die Kriegsbeschädigten.
  •  Volkswirtschaft und Kriegsinvalidenfürsorge.
  •  Beschäftigung von Kriegsbeschädigten im Staatsdienst
  •  Schützengräben in Hamburg.
  •  Sammelt Zeitungsromane.
  •  Woll-und Kleidersammlung 1916
  •  Für fünf Millionen Mark Liebesgaben.
  •  Wollsocken und wollene Liebesgaben.
  •  Das Buch im Felde.
  •  St. Michael in Eisen.
  •  Die wissenschaftlichen, die Bürger- und Grundeigentümer-Vereine vor dem Eisernen Michael.
  •  Hamburgische Staatsangelegenheiten.
  •  Der ,,Isern Hinnerk"
  •  Nagelung einer Opfersäule.
  •  Die Akademie der Künste gegen die Nagelungsdenkmäler.
  •  Der ,,Eiserne Tirpitz"
  •  Standbild Karls des Großen
  •  Kriegswahrzeichen
  •  Enthüllung von Kriegswahrzeichen in benachbarten Städten.
  •  Zum Wiederaufbau zerstörter Gebäude in Belgien.
  •  Ein wichtiger Punkt
  •  Die gegenwärtige Berufslosigkeit der schulentlassenen Jugend, eine soziale Gefahr.
  •  Kriegsgefährdung der Großstadtjugend.
  •  Ein Generalkommando gegen die Verschwendungssucht der Jugendlichen.
  •  Militärische Jugendvorbereitung.
  •  Militärische Jugend-Vorbereitung.
  •  Militärische Jugenderziehung.
  •  Hamburgische Kriegshilfe.
  •  Gegen die Zulassung von Jugendlichen zu politischen Versammlungen.
  •  Anregung zur Sparlust der Jugendlichen.
  •  Schutz der Kinder und Jugendlichen.
  •  Sommerpflichten gegen unsere Großstadtkinder.
  •  Praktische Jugendpflege.
  •  Die Aufgaben des Sozialpädagogischen Instituts in Hamburg.
  •  Tagesheime für Kinder.
  •  Kinderlesezimmer.
  •  Ein neues Kleinkinderpflegeheim.
  •  ,,Ein neues Jugendgesetz."
  •  Deutscher Fröbel-Verband.
  •  Deutscher Fröbel-Verband.
  •  Eine ehrenamtliche Kinderbeaufsichtigung.
  •  Kriegsdienst der Kinder
  •  Jugendämter?
  •  Die militärische Vorbereitung der Jugend im feindlichen Auslande.
  •  Die Berufswahl der schulentlassenen Jugend.
  •  Deutsche Landerziehungsheime.
  •  Rückführung der Leichen von gefallenen Kriegsteilnehmern in die Heimat.
  •  Das Kriegergrab.
  •  Bekanntmachung betreffend die Bepflanzung der Gräber auf dem Friedhofe zu Ohlsdorf.
  •  Ehrung der Gefallenen.
  •  Ausstellung von Kriegerdenkmalen.
  •  Kriegsdenkmale und Kriegergrabmale.
  •  Kriegserinnerungs-Denkmal.
  •  Photographien von Grabstätten in Polen Gefallener.
  •  Heldenehrungen und Kriegsdenkmäler.
  •  Postverkehr mit Kriegs- und Zivilgefangenen im Auslande.
  •  Postverkehr mit Kriegs- und Zivilgefangenen im Auslande.
  •  Ansprüche von Kriegsgefangenen bei Betriebsunfällen
  •  Die Kriegsgefangenenfürsorge auf der Deutschen Kriegsausstellung.
  •  Volksspende für die deutschen Kriegs- und Zivilgefangenen.
  •  Hermann Bahr bei den Kriegsgefangenen in Schottland.
  •  Bitte um Abgabe wissenschaftlicher Fachliteratur für deutsche Kriegsgefangene.
  •  Erlebnisse deutscher Austauschverwundeter beim Ausbruch der russischen Revolution.
  •  Die deutschen und österreichischen Gefangenen in Dänemark.
  •  Deutscher Fleiß in einem englischen Gefangenenlager.
  •  Landesberatungsstellen für Kriegerehrungen.
  •  Der dritte Kriegsbettag.
  •  Die Kämpfe bei Asiago.
  •  Kämpfer in der Bukowina.
  •  Zur Kriegslage.
  •  Rückblick auf die Woche.
  •  Russische Stürme auf die mittlere Ostfront.
  •  Zwei Jahre Weltkrieg.
  •  Russenstürme auf die mittlere Ostfront.
  •  Der Cunard-Dampfer ,,Franconia" im Mittelmeer versenkt.
  •  Deutsch-Südwestafrika während des Krieges und nach der Uebergabe.
  •  Große Tage des Weltkrieges.
  •  Gletschertrain.
  •  Die italienischen Verluste am Isonzo.
  •  Die Schlacht an der Tiroler Front.
  •  Erfolgreiche deutsche Kampfflieger.
  •  Die vierzig goldenen Medaillen.
  •  Hindenburg und Ludendorff über die militärische Lage.
  •  Zur Kriegslage
  •  Blei und Zunder.
  •  Todessturz.
  •  Die Drei.
  •  Dem Kaiser.
  •  Die Aussaat.
  •  Junger Reiter.
  •  Stellungswechsel.
  •  Du sollst in Erz und Eisen gehn.
  •  Im Nebel.
  •  Nicht eine Scholle.
  •  Zur 6 Kriegsanleihe.
  •  Kosakenattacken.
  •  Es kommt ein Tag.
  •  Bismarck.
  •  Palmarum 1917.
  •  Zeichnet!
  •  Ostern 1917.
  •  Heldenblut.
  •  Das Eisen
  •  Gold.
  •  Arras.
  •  Ein Epos.
  •  Brot und Granaten.
  •  Helden und Heimat.
  •  Pfingsten 1917.
  •  Drei Kameraden.
  •  Ueberfahrt.
  •  Ernte 1917.
  •  Kriegerfrauen.
  •  Reisende Ernte.
  •  Amerika und die Neutralen.
  •  Erdäpfelblüte 1917.
  •  Feindlicher Flieger.
  •  Gewitterstimme.
  •  Offizier vom Grabendienst.
  •  Der Gefangene sang.
  •  Namenlos
  •  In Masuren.
  •  Wenn ich gefallen bin
  •  Nachts auf Posten
  •  Einmal wieder
  •  Der Siebzigjährige!
  •  Fliegerangriff bei Nacht.
  •  Mein junger Leutnant.
  •  Die Stunde naht!
  •  Dem Vaterland.
  •  Die Kugel.
  •  Flandern.
  •  Soldatentraum.
  •  Adler, flieg frei!
  •  Totenfeier.
  •  Advent 1917.
  •  Blut und Gold.
  •  Der Weber singt im Schützengraben.
  •  Reiters Lied unter den Sternen.
  •  Nach dem Kriege.
  •  Die wartenden Frauen.
  •  Kriegskameraden.
  •  Ostern 1918.
  •  Schicksalsstunde.
  •  Zwei Gedichte.
  •  Heimat-Dank.
  •  Die letzte Stunde.
  •  Der letzte Morgen.
  •  Warnung vor feindlichen Anschlägen.
  •  Keine namenlosen Anzeigen an das stellv. Generalkommando.
  •  Landsturmmusterung von Angehörigen der österreichisch-ungarischen Monarchie.
  •  Landsturmmusterung von Angehörigen der österreichisch-ungarischen Monarchie.
  •  Beförderungen von Mannschaften.
  •  Namen nennen!
  •  Die neuen Paßvorschriften.
  •  Bestandserhebung von Werkzeugmaschinen.
  •  Erzherzog Josef, der neue Oberbefehlshaber an der Ostrront.
  •  Einwirkung der Hilfsdienstpflicht auf Dienstverträge.
  •  Der vaterländische Hilfsdienst und die Angestellten.
  •  Bekanntmachung
  •  Beschlagnahme von Kork und Korkfabrikaten.
  •  Ausführungsbestimmungen über den vaterländischen Hilfsdienst.
  •  Die Hilfsdienstpflicht.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung
  •  Aufforderung zur Anmeldung für den vaterländischen Hilfsdienst in der Stadt Hamburg.
  •  Beschlagnahme von Dachpappen.
  •  Kundmachung.
  •  Bekanntmachung betreffend Fliegerangriffe.
  •  Bekanntmachung.
  •  Bekanntmachung
  •  Kriegsamt - Vaterländischer Hilfsdienst.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung
  •  Krieg und Wirtschaft.
  •  Briefe und Tagebücher aus dem Felde
  •  Bericht des Hamburgischen Ausschusses für Kriegsbüchereien über die Reichsbuchwoche und über die Tätigkeit im Mai-Juni 1916.
  •  Hamburgensien-Sammlungen.
  •  Sammlung von Altmaterial.
  •  Kriegs-Museen.
  •  Wiener Theater.
  •  Theater, Kunst und Wissenschaft.
  •  Kaiser Franz Josef
  •  Kaiser Franz Joseph
  •  Maria Theresia.
  •  Aus dem Leben des neuen Kanzlers
  •  Frauen-Rundschau
  •  Zu Hindenburgs Geburtstag.
  •  Prinz Max von Baden.
  •  Reichskanzler Prinz Max.
  •  Deutsches Schauspielhaus.
  •  Ferruccio Busoni - 50 Jahre.
  •  Siegwart Friedmann.
  •  Ein Theater- und Musikarchiv
  •  Erich Wolfgang Korngolds Opern.
  •  Gabriel Max.
  •  Die Schwäche der Nordamerikanischen Politik.
  •  Die Schwäche der nordamerikanischen Politik
  •  Vermittler.
  •  Vermittler.
  •  Der Dreiverband und der Balkan.
  •  Die Schwierigkeiten der holländischen Neutralität.
  •  Die Schwierigkeiten der holländischen Neutralität.
  •  Römische Straßenkundgebungen.
  •  Italien und die Zentralmächte.
  •  Wachsender Respekt vor Österreich-Ungarns Wehrkraft.
  •  Die Kurie und der Weltkrieg.
  •  Die Kurie und der Weltkrieg.
  •  Die italienische Sphinx.
  •  Mahnworte eines italienischen Gelehrten.
  •  Italien.
  •  Das schwankende Italien.
  •  Aus Italien.
  •  Unterredung Giolittis mit Macchio und Bülow.
  •  Italien und die Südslawen.
  •  Italienische Stimmen gegen und für den Frieden.
  •  Berlin und Wien in russischer Beleuchtung.
  •  Der vollständige Sieg Japans.
  •  Der vollständige Sieg Japans.
  •  Rumäniens Haltung
  •  Russischer Köder für Oesterreich.
  •  Die Kurie und der Weltkrieg.
  •  La Regione Veneta E Le Alpi Nostre
  •  Was Italien den Zentralmächten verdankt.
  •  Was Italien den Zentralmächten verdankt.
  •  Italien vor dem Abgrund.
  •  Italien vor dem Abgrund.
  •  Die albanische Nuß.
  •  Wiener Beratungen.
  •  Die ,,Parteizerrüttung" in der deutschen Sozialdemokratie.
  •  Kolonialfragen der Zukunft.
  •  Albert Ballin über die Freiheit der Meere.
  •  Rumänien vor einer Wendung?
  •  Wilson am Scheidewege.
  •  Die Zentralmächte führen.
  •  Belgien unter deutscher Verwaltung.
  •  Deutschlands Stolz auf seine Kameruner.
  •  Englands Seenöte.
  •  Asquith und Briand
  •  Die Mörder von H. M. S. ,,Baratong".
  •  Die einzig möglichen Friedensbedingungen.
  •  Die russischen Truppenansammlungen in Beßarabien.
  •  Der Krieg in den Deutschen Schutzgebieten.
  •  Die sozialdemokratische Friedens-Interpellation.
  •  Der Vorschlag des Papstes.
  •  Der Vorschlag des Papstes.
  •  Sonnino vor der Kammer.
  •  Die Hydra des Lebensmittelwuchers.
  •  Zur Bekämpfung des Lebensmittelwuchers.
  •  Preisprüfungsstelle für das hamburgische Stadtgebiet.
  •  Preisprüfungsstelle.
  •  Preisprüfungsstelle für das Stadtgebiet.
  •  Preisprüfungsstelle für das Stadtgebiet.
  •  Versammlung der Preisprüfungsstelle.
  •  Preisaushang im Kleinhandel.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Ansammlungen auf der Straße.
  •  Der Prozeß Kranz und Genossen.
  •  Das kostbare Gut der Selbstverwaltung.
  •  Sicherstellung des kommunalen Wahlrechts der Kriegsteilnehmer.
  •  Altonaer Gemeindeangelegenheiten.
  •  Bürgerschaft.
  •  Städtische Kollegien in Altona.
  •  Altonaer Gemeindeangelegenheiten.
  •  Bürgerschaft.
  •  Bürgerschaft.
  •  Sitzung des Zweckverbandes Groß-Berlin.
  •  Verfassung der Stadtgemeinde Hamburg.
  •  Weitere freiheitliche Ausgestaltung der Hamburger Verfassung.
  •  Das hamburgische Armenwesen.
  •  Die Konsumvereine im Krieg.
  •  Deutschlands zukünftige Handelspolitik.
  •  Krieg und Wirtschaftsleben.
  •  Erzeuger und Verbraucher.
  •  Wirtschaftliche Maßnahmen.
  •  Preisaushang.
  •  Auch die deutschen Rohstoffe - unerschöpflich!
  •  Was erwarten wir Handlungsgehilfen vom Frieden?
  •  Ein deutscher Wirtschaftskongreß
  •  Handelswirtschaftliche Beziehungen zum Balkan und zur Türkei.
  •  Förderung deutscher Wirtschaftsinteressen im Auslande.
  •  Rohstoffversorgung.
  •  Wirtschaftskonferenzen.
  •  Sammlung von Alt-Material.
  •  Reichsausschuß für den Kleinhandel.
  •  Die Forderung eines Reichshandelsamtes.
  •  Die Forderung eines Reichshandelsamtes.
  •  Die wirtschaftlichen Aufgaben des Großhandels.
  •  13. Genossenschaftstag des Zentralverbandes deutscher Konsumvereine.
  •  17. Deutscher Handwerks- und Gewerbekammertag.
  •  Deutsch-österreichisch-ungarische Wirtschaftsfragen.
  •  Oesterreich-Ungarns zukünftiges wirtschaftliches Verhältnis zum Deutschen Reich.
  •  Wirtschaftspolitische Annäherung zwischen Deutschland und Oesterreich-Ungarn.
  •  Ein mitteleuropäischer Wirtschaftsbund.
  •  Die wirtschaftliche Zukunft der Mittelmächte.
  •  Die Neugestaltung der Handelsbeziehungen zu Oesterreich-Ungarn.
  •  Der Oesterreichisch-deutsche Wirtschaftsverband
  •  Hermann Bahr über Deutschland und Oesterreich.
  •  Die Aus- und Einfuhrverbote der deutschen Verwaltung in Belgien.
  •  Die Aus- und Einfuhrverbote der deutschen Verwaltung in Belgien.
  •  Der wirtschaftliche Zusammenschluß der Mittelmächte.
  •  Kühle Handelspolitik.
  •  Die Hansestädte und der mitteleuropäische Staatenbund.
  •  Gründung des Verbandes des Hamburger Einfuhrhandels.
  •  Gründung des Verbandes des Hamburger Einfuhrhandels.
  •  Die neuen Ein- und Ausfuhrbestimmungen in Belgien.
  •  Wirtschaftliche Wünsche für den Waffenstillstand.
  •  Der Schweizerische Einfuhr-Trust S.S.S.
  •  Zur Zentralisierung der Einfuhr.
  •  Soll unser amerikanischer Einfuhrhandel eingeschränkt werden?
  •  Neue Verordnungen.
  •  Die Reichsdeutsche Waffenbrüderliche Vereinigung
  •  Mitteleuropa.
  •  Rußlands Zollpolitik nach dem Kriege
  •  Handel.
  •  Handel.
  •  Vom Berner Studienkongreß.
  •  Bethmann Hollweg als Sprecher des deutschen Volkes.
  •  Der Erfolg der Kanzlerrede.
  •  Die Kriegsleistungen der österreichisch-ungarischen Truppen
  •  Wilsons manierliche Antwort.
  •  Wilsons manierliche Antwort.
  •  Das Rätsel der ,,Möwe".
  •  Zwischen Durazzo und Valona.
  •  Nikitas Kriegshof.
  •  Nikita vom Vierverband verstoßen.
  •  Unser neuer Vertrag mit Rumänien.
  •  Das Etatsnotgesetz im Reichstag angenommen.
  •  Folgen der sozialdemokratischen Fraktionsspaltung.
  •  Zur Spaltung in der Sozialdemokratie.
  •  Deutscher Reichstag.
  •  Der Bruch in der sozialdemokratischen Fraktion.
  •  Pressestimmen zur Reichskanzlerrede.
  •  Die deutsche Sozialdemokratie nach dem Weltkriege.
  •  Kolonien und nationale Wehrkraft.
  •  Amerikas Note.
  •  Amerikas Note.
  •  Die Novelle zum Vereinsgesetz.
  •  Die Lehren des Weltkrieges für unsere Kolonialpolitik.
  •  Der Besuch der bulgarischen Abgeordneten in Hamburg.
  •  Die Kriegslieferungen der Vereinigten Staaten.
  •  Die Reform der inneren Reichsverwaltung.
  •  Barbarische Hilfstruppen und Völkerrecht.
  •  Wirtschaftliche Rundschau.
  •  Kardinal Mercier und der Vatikan.
  •  Spaniens Erwachen.
  •  Der Krieg in den deutschen Schutzgebieten.
  •  Der erste Eindruck des Rücktritts.
  •  Arbeitsvermittlung für heimgekehrte Kriegsteilnehmer.
  •  Hamburgische Kriegshilfe.
  •  Zusammenschluß der kaufmännischen Stellenvermittlungen.
  •  Arbeitsnachweise für genesende Soldaten.
  •  Der Juli-Arbeitsmarkt in Hamburg und Schleswig-Holstein.
  •  Der Dienstbotenmangel und seine abhilfe.
  •  Wirkung der Einberufung im Handlungsgehilfenverhältnis.
  •  Die kaufmännischen Angestellten und der Krieg.
  •  Eine neue ,,Umschaltung"? Einführung der durchgehenden Arbeitszeit.
  •  Bekanntmachung
  •  Verordnung über die Arbeitshilfe in Land- und Forstwirtschaft und die Heranziehung Minderjähriger zu geregelter Arbeit.
  •  Wünsche der Staats- und Gemeindearbeiter.
  •  Die Lohnverhältnisse der staatlichen Hilfsschreiber und Büroangestellten.
  •  Zur Lohnerhöhung für Staatsarbeiter.
  •  Fürsorge im Handwerk und Gewerbe.
  •  Die freiheitlich-nationalen Arbeiter- und Angestelltenverbände.
  •  Die neuen Vorschriften für Hausbedarfslehrmädchen.
  •  Umgehung der Höchstpreise.
  •  Unzulässiger Aufkauf von Kleinhandelsware.
  •  Verschärftes Vorgehen gegen den Schleichhandel.
  •  Kriegswucherrecht.
  •  Krieg und Wirtschaft.
  •  Lieferungsverbände, Einkaufsgenossenschaften oder Betriebsgemeinschaften im hamburgischen Maurerei- und Zimmereigewerbe.
  •  Zur Erneuerung des Reichstarifvertrages im Baugewerbe.
  •  Verordnung über die Einschränkung der Bautätigkeit.
  •  Verordnung über die Einschränkung der Bautätigkeit.
  •  Der Gemeinnützige Bauverein Altona-Ottensen
  •  Bürgerschaft und Baupflege.
  •  Der Krieg und die deutsche Mode.
  •  Deutsche Mode.
  •  Spinnverbot.
  •  Das Ausverkaufsverbot für Web- und Wirkwaren.
  •  Die Vereinheitlichung unserer Einfuhr.
  •  Zur Beschlagnahme von Textilstoffen.
  •  Keine Webstoffe aufkaufen!
  •  Beschlagnahme baumwollener Spinnstoffe und Garne.
  •  Regelung der Arbeit im Textil-Gewerbe.
  •  Protestversammlung gegen die Auswüchse der heutigen Mode.
  •  Die Zuständigkeit des Webstoffmeldeamts.
  •  Beschlagnahme von Lumpen und Stoffabfällen.
  •  Die Preise für baumwollene Auslandsspinnstoffe und -garne.
  •  Der Balkan als Rohseiden-Lieferant.
  •  Zurück zum Kleiderschrank.
  •  Die Reichsbekleidungsstelle.
  •  Die neue Bekleidungsverordnung.
  •  Die Reichskleiderordnung.
  •  Reichsbekleidungs-Verordnung.
  •  Kleidung und Bezugsschein.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Kleiderbezugsscheinen im Stadtgebiet.
  •  Zur Einführung des Kleiderbezugsscheines.
  •  Streckt die Kleider!
  •  Bezugsschein und Kleidung.
  •  Die Geschmacksbildung der Verkäuferinnen.
  •  Sammlung der alten Garbenbänder zur Herstellung von neuem Bindegarn.
  •  Kleiderbezugsscheine und Gewerbetreibende.
  •  Richtpreise für getragene Kleidung.
  •  Die Bewirtschaftung getragener Kleidung und die Einrichtung von Annahmestellen im Stadtgebiet.
  •  Bestandsaufnahme für Schuhwaren.
  •  Die Befugnisse der Reichsbekleidungsstelle
  •  Bekanntmachung
  •  Die Städtische Kleiderverwertung
  •  Verbotene Veräußerung getragener Kleidungs- und Wäschestücke und Schuhwaren
  •  Bekanntmachung über Kleiderbezugsscheine.
  •  Billige Kleider für Rüstungsindustrie-Arbeiter.
  •  Bekanntmachung über die Einrichtung einer Ausgabestelle für Kleiderbezugsscheine für den Polizeibezirk St. Pauli.
  •  Reichsbekleidungsstelle und Kleinhandel.
  •  Bekanntmachung über eine allgemeine Bestandsaufnahme von Schuhwaren sowie über Führung eines Lagerbuches durch Schuhwarenhändler.
  •  Reichsbekleidungsware für Bedürftige.
  •  Preisbeschränkungen bei Verkäufen von Schuhwaren.
  •  Die Verteuerung der Schuhwaren.
  •  Bekanntmachung über Kleider-Bezugsscheinerteilung an Heeresangehörige u. Kriegsgefangene
  •  Krieg und Wirtschaft.
  •  Bekanntmachung
  •  Kleidung für die Heimarmee.
  •  Verbot des Malzhandels.
  •  Verbot des Malzhandels.
  •  Höchstpreise für Bier.
  •  Keine Beschlagnahme der Weinvorräte.
  •  Verkehr mit Brennspiritus.
  •  Bestandsaufnahme von Kaffee, Tee und Kakao.
  •  Kakao-Ersatz.
  •  Kaffee- und Tee-Versorgung.
  •  Das Rösten von Kaffee in den Haushaltungen.
  •  Maßnahmen zur Versorgung der Kaffeehäuser mit Kaffee, Tee und Zucker.
  •  Vom brasilianischen Kaffeehandel.
  •  Neue Vorschriften über Kaffee und Tee.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Durchfuhrverbot für Kaffee und Tee.
  •  Bismarck-Ausstellung der Stadt-Bibliothek.
  •  Eine Ausstellung ,,Kriegergrabmal und Kriegerdenkmal".
  •  Ausstellung von Handarbeiten Kriegsbeschädigter.
  •  Deutsche Kriegsausstellung in Hamburg.
  •  Deutsche Kriegsausstellung in Hamburg.
  •  Deutsche Kriegsausstellung.
  •  Oesterreich-Ungarn in der Deutschen Kriegsausstellung.
  •  Österreichisch-Ungarische Sonderausstellung in der Deutschen Kriegsausstellung in Hamburg.
  •  Ausstellung für soziale Fürsorge in Brüssel 1916.
  •  Krieg und Zeitungen.
  •  Autographen in der Deutschen Kriegsausstellung.
  •  Die deutsche Ausstellung in Brüssel.
  •  Kriegergrabmal und Kriegerdenkmal.
  •  Ausstellung von Berufskleidung.
  •  Altona.
  •  Zeitweilige Sperrung der Gasabgabe.
  •  Hamburg ohne Gas.
  •  Hamburgs dunkle Nächte.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Gas.
  •  IV. Antrag des Senats, betreffend die Erhöhung des Gaspreises.
  •  Hamburg.
  •  Städtische Kollegien zu Altona.
  •  Verein für Kommunalwirtschaft und Kommunalpolitik.
  •  Bekanntmachung
  •  Die Aufgaben und Maßnahmen der Reichsbekleidungsstelle.
  •  Die Kleiderabgabe in rechtlicher Beleuchtung.
  •  Gegen Eingriffe in Bekleidungsbestände.
  •  Zur Beschlagnahme von Web-, Wirk- und Strickwaren.
  •  Zur Beschlagnahme von Web-, Wirk- und Strickwaren.
  •  Keine Preiserhöhung für Web-, Wirk- und Strickwaren.
  •  Bestandsaufnahme der Web-, Wirk- und Strickwaren.
  •  Freigabe von Strickgarnen.
  •  Zentrale für Wollverwertung.
  •  Regelung des Verkehrs mit Spinnstoffen.
  •  Verkehr mit Kunstwolle und Kunstbaumwolle.
  •  Weitere Einschränkungen in Web-, Wirk-, Strick- und Schuhwaren.
  •  Sparsamkeit im Verkehr mit Web-, Wirk-, Strick- und Schuhwaren.
  •  Freiliste
  •  Veräußerungs- und Verarbeitungsverbot für gebrauchte Haus-, Bett-und Tischwäsche.
  •  Wichtige Fragen des Gastwirtsgewerbes.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung
  •  Die Schließung von Gaststätten.
  •  Die Gaststätten und die Fleischversorgung.
  •  Ernährungsfragen.
  •  Der ,,Ausbau" bei der Kupferbeschlagnahme.
  •  Enteignung von Metallen.
  •  Milderung der Härten der Metallbeschlagnahme.
  •  Die neuen Eisenpreise.
  •  Ersatz für Manganeisen.
  •  Preiserhöhungen in der deutschen Kleineisen-Industrie.
  •  Neue Zusammenschlüsse im Montangewerbe.
  •  Gestaltung der Kohlen- und Eisenpreise.
  •  Meldepflicht und Beschlagnahme von Metallen.
  •  Errichtung einer Preisstelle für die Metallindustrie.
  •  Bekanntmachung über die Bestandserhebung von Bierglasdeckeln u. Bierkrugdeckeln aus Zinn.
  •  Beschlagnahme von Bierglasdeckeln aus Zinn.
  •  Beschlagnahme von Bronzeglocken.
  •  Beschlagnahme von Aluminium-Geräten.
  •  Die Gebirge Bulgariens und ihre Bodenschätze.
  •  Beschlagnahme von Destillationsapparaten aus Kupfer und Kupferlegierungen.
  •  Bekanntmachung
  •  Verordnung über Meldepflicht, Enteignung und Ablieferung von Dachkupfer und Blitzschutzanlagen.
  •  Bekanntmachung über die Ablieferung von fertigen, gebrauchten und ungebrauchten Gegenständen aus Aluminium.
  •  Bekanntmachung
  •  Die Metallenteignung ist unaufschiebbar.
  •  Bekanntmachung über die Beschlagnahme und freiwillige Ablieferung v. Einrichtungsgegenständen a. Kupfer u. Kupferlegierungen (Messing, Rotguß, Tombak, Bronze).
  •  Stickstoff-Handelsmonopol und Salpeterhandel.
  •  Vorratserhebung und Beschlagnahme über Gummibereifung für Kraftfahrzeuge aller Art.
  •  Brennstoffe und Verbrennungsprozeß in Kriegszeiten.
  •  Deutsche Erdöl-A.-G.
  •  Höchstpreise für Rohgummi.
  •  Preiserhöhung für Spirituosen.
  •  Erhöhung der Druckpapierpreise.
  •  Zur herrschenden Seifenknappheit.
  •  Bekanntmachung über Bestandserhebung und Beschlagnahme von Chemikalien und ihre Behandlung.
  •  Papierversorgung der deutschen Zeitungen.
  •  Zur Regelung des Seifenverbrauchs.
  •  Keine zeitliche Beschränkung des Verkaufs von Seife.
  •  Einrichtung einer Zentralverteilungsstelle für Soda.
  •  Seifenbezug der Wäschereien und technischen Betriebe.
  •  Seifenverbrauch in Krankenanstalten.
  •  Deutsche Farbstoffe für Amerika.
  •  Preisregelung auf dem Rohhäutemarkte.
  •  Sammlung von Altmaterial.
  •  Die Kali-Novelle im Reichstagsausschuß.
  •  Gegen den Plan einer Kontingentierung in der Zigarettenindustrie.
  •  Verbrauchszucker und Kinderseifenkarte.
  •  Die Interessengemeinschaft in der chemischen Großindustrie.
  •  Verbot des Abteufens neuer Kalischächte.
  •  Hamburg. Verkehr mit Seife, Seifenpulver und anderen fetthaltigen Waschmitteln.
  •  Die Herabsetzung der Lederpreise und die Schuhmacher.
  •  Einführung der Seifenkarte.
  •  Verkehr mit fettlosen Waschmitteln.
  •  Soda, Seife und sonstige Waschmitte in Packungen.
  •  Ausgabe neuer Seifenkarten.
  •  Die Höchstpreise für Zündhölzer.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Verkehr mit fettlosen Wasch- und Reinigungsmitteln.
  •  Verkehr mit Seife.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung über Verbot der Herstellung von Seife und über Abgabe von Aetznatron.
  •  Seifenherstellungs- und Vertriebs-Gesellschaft.
  •  Bekanntmachung.
  •  Bekanntmachung über den Verkehr mit Seife, Seifenpulver und anderen fetthaltigen Waschmitteln in der Stadt Hamburg.
  •  Bekanntmachung
  •  Bestimmungen über rohe Häute und Felle.
  •  Zur Herabsetzung der Lederpreise.
  •  Leder und Reichstag.
  •  Gegen den Schund in Schuhwaren
  •  Die Hamburger Schuhwarenhändler und die neuen Bundesratsverordnungen.
  •  Der Verkauf von Schuhwaren.
  •  Bekanntmachung über die Bestandsaufnahme von Schuhwaren.
  •  Bekanntmachung,
  •  Harzgewinnung in Deutschland.
  •  Beschlagnahme von Altgummi und Gummiabfällen.
  •  Ein Komplott gegen die deutsche Autoindustrie.
  •  Verbot des Verkaufs von Ferngläsern und Objektiven für Photographie und Projektion.
  •  Müllabfuhr und Altpapiersammlung.
  •  Einschränkung des Papierverbrauchs.
  •  Spart Papier.
  •  Herstellungsverbot, Beschlagnahme und Bestandserhebung für Militärtuche.
  •  Herstellungsverbot, Beschlagnahme und Bestandserhebung für Militärtuche.
  •  Sicherstellung des Kriegsbedarfs.
  •  Kriegsunterstützung für uneheliche Kinder.
  •  Familienunterstützung.
  •  Winterzuschlag 1915/16 zur Familienunterstützung.
  •  Familienunterstützung.
  •  Vermißte Kriegsteilnehmer und die Invalidenversicherung.
  •  Denkschrift über die Invaliden- und Hinterbliebenen-Versicherung.
  •  Die Unterhaltungspflicht der Eltern von Kriegerfrauen.
  •  Witwenrente und Witwengeld.
  •  Das Kapitalabfindungsgesetz.
  •  Staatliche Aufsicht über die freiwillige Wohlfahrtspflege.
  •  Fürsorge für die Kinder der im Kriegsdienst beschäftigten Frauen.
  •  Antrag von Hirsch und Genossen betreffend Darlehen…
  •  Bekanntmachung
  •  Soziale Fürsorge für Kriegerwitwen.
  •  Reichsbekleidungsstelle und Fürsorgevereinigungen.
  •  Hamburg.
  •  Kriegsunterstützung der nicht fest Angestellten.
  •  Tagung der Norddeutschen Jugendgruppen und Gruppen für soziale Hilfsarbeit.
  •  Frauen-Rundschau
  •  Billige möbel für Kriegsgetraute.
  •  Neue Eltern für die Kriegswaisen.
  •  Fürsorge für die Kriegswitwen und -Waisen.
  •  Fürsorge für die Kriegswitwen und -Waisen.
  •  Kriegswohlfahrtspflege der Landesversicherungsanstalten.
  •  Das hamburgische Armenwesen im Kriege.
  •  Kriegerwaisen.
  •  Zuschüsse zu den Versorgungsgebühren
  •  Das Soldatenheim in Bahrenfeld.
  •  Für die Angehörigen von Vermißten
  •  Adoption von Kriegerwaisen durch Kriegerwitwen.
  •  Armenpflege und Kriegsfürsorge.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bestandsaufnahmen
  •  Bekanntmachung betreffend Verteilung von Deutschem Tee (Tee-Ersatz) durch das Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung betreffend Einrichtung von Kundenlisten für die Verteilung von Kaffee-Ersatz.
  •  Reichshöchstpreise.
  •  Beratungen der Preisprüfungsstelle.
  •  Neue Höchstpreise in Landesprodukten?
  •  Verhandlungen der Preisprüfungsstelle.
  •  Strafbarkeit des Käufers bei Ueberschreitung der Höchstpreise.
  •  Beratungen der Preisprüfungsstelle.
  •  Gegen den Lebensmittelwucher.
  •  Höchstpreise und übermäßige Preissteigerung.
  •  Verhandlungen der Preisprüfungsstelle.
  •  Preisprüfungsstelle.
  •  Bekämpfung übermäßiger Preisforderungen.
  •  Aus den Verordnungen über die äußere Kennzeichnung von Waren.
  •  Höchstpreise.
  •  Nachbargebiete.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Vorgänge am Produktenmarkt
  •  Die Bekämpfung des Kettenhandels
  •  Hamburg.
  •  Der Erlaubniszwang für den Handel mit Lebens- und Futtermitteln.
  •  Verhandlungen der Preisprüfungsstelle.
  •  Beratungen der Preisprüfungsstelle.
  •  Höchstpreise und Kriegswucher.
  •  Zurückhaltung von Waren.
  •  Warnung vor Kettenhandel und übermäßiger Preissteigerung in Gewürzen.
  •  Erneute Warnung vor Kettenhandel und übermäßiger Preissteigerung.
  •  Gegen den Schleichhandel.
  •  Die Preisausschreitungen auf dem Gemüse- und Obstmarkt.
  •  Die Brüsseler Volksspeisehäuser.
  •  Die Massenspeisung in Berlin.
  •  Massenspeisungen nach Hamburger Art.
  •  Gemeinschaftsküche für Arbeiter großer Betriebe.
  •  Ernährungsfürsorge der Stadt Bergedorf.
  •  Für die Errichtung von bürgerlichen Kriegs-Mittagstischen.
  •  Massenspeisungen in Bremen.
  •  Privatmittagstische und Mittelstandsküchen.
  •  Die Hamburger Kriegsküchen.
  •  Die Gemeinschaftsküchen Hamburgs.
  •  Bekanntmachung.
  •  Neuregelung der Anrechnung der Lebensmittel für die Kriegsküchenbesucher.
  •  Altona.
  •  Theater, Kunst und Wissenschaft.
  •  B. R. Eine eiserne Büste Luden-dorffs.
  •  Zum Besuch Kaiser Milhelms in Wien.
  •  Kaiser Wilhelm in Wien.
  •  König Ferdinand in Wien.
  •  Die arme reiche Stadt.
  •  Am Bismarck-Denkmal.
  •  Ostern.
  •  Der Schmied.
  •  Wem ein liebes Herz entrissen.
  •  Die ersie Nummer.
  •  Landsturmmanns Abschied.
  •  Lieder eines Landsturmmannes.
  •  Lieder eines Landsturmmannes.
  •  Lieder eines Landsturmmannes.
  •  Ausblick.
  •  Die Regelung der Zuckerfrage.
  •  Zuckerkarten?
  •  Zucker.
  •  Ausführungsbestimmungen über den Verkehr mit Rohzucker.
  •  Die Regelung des Zuckerverbrauchs.
  •  Rüben- und Rohrzucker.
  •  Zucker billiger.
  •  Sacharin heraus!
  •  Sacharinverbrauch.
  •  Zur Zucker- und Sacharinfreigabe.
  •  Zuckernot und Zuckervorräte.
  •  Die Verwendung von Zucker in gewerblichen und landwirtschaftlichen Betrieben.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Ausgabe der Zusatzzuckerkarten für Kinder.
  •  Zuckerversorgung.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung
  •  Rohzucker für den menschlichen Gebrauch ungeeignet.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung
  •  Honigwucher in Aussicht?
  •  Die Zuckerbestände in den Raffinerien.
  •  Bekanntmachung betreffend Verteilung von Zucker zur häuslichen Obstverwertung im Stadtgebiet Hamburg.
  •  Nochmals die Honighöchstpreise.
  •  Bekanntmachung über die Sonderverteilung von Zucker in der Zeit vom 15. Juni bis 12. Juli 1918 und über die Verteilung von Zucker zur häuslichen Obstverwertung.
  •  Deutschlands Kohlenförderung im Jahre 1914.
  •  Preisregelung für Keks.
  •  Zur Preisfrage am Kohlenmarkt.
  •  Hamburgs Kohlenversorgung nach dem Kriege.
  •  Vom Rheinisch-westfälischen Kohlenmarkt.
  •  Kohlensyndikat.
  •  Zur Preiserhöhung für Brennstoffe.
  •  Zu den Klagen über die Kohlenhändler.
  •  Die Versorgung mit Kohlen.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Hamburg.
  •  Preisfragen.
  •  Maßnahmen zur Kohlenersparnis.
  •  Die Maßregeln zur Kohlenersparnis.
  •  Schließung der Konzertsäle, Kaffeehäuser und Museen.
  •  Neue Schwierigkeiten in der Kohlenversorgung.
  •  Bekanntmachung betreffend Regelung des Verkaufs von Feuerungsmaterial.
  •  Zur Kohlenversorgung der Privathaushaltungen.
  •  Unsere Kohlenversorgung.
  •  Bekanntmachung betreffend Höchstpreise für Koks.
  •  Bestandserhebung von Weiden.
  •  Die Kohlennot Hamburgs.
  •  Die Kohlenfrage.
  •  Zur Heizungsfrage und Kohlennot im kommenden Winter.
  •  Altona.
  •  Vermehrung der Gasabgabe.
  •  Hamburgs Kohlennot.
  •  Bekanntmachung betreffend Abgabe von Feuerungsmaterial auf Kohlen-Ausweiskarten A und B.
  •  Bekanntmachung betreffend Meldepflicht für gewerbliche Verbraucher von Kohle, Koks und Briketts.
  •  Unsere Brennstoffversorgung.
  •  Mangelhafte Zentralheizung.
  •  Bekanntmachung betreffend Höchstpreise für Feuerungsmaterialien.
  •  Warum immer nur Gas sparen?
  •  Zur Kohlenversorgung.
  •  Bekanntmachung betreffend die Abgabe von Brennstoffen auf den Bahnhöfen usw.
  •  Organisation und Kohlenversorgung.
  •  Die Frage der Kohlenversorgung.
  •  Schwierigkeiten in der Kohlen- und Gasversorgung.
  •  Krieg und Wirtschaft.
  •  Bekanntmachung betreffend Abgabe von Feuerungsmaterial für Privathaushaltungen.
  •  Abgabe von Feuerungsmaterial für Privathaushaltungen.
  •  Bekanntmachung betreffend Höchstpreise für Feuerungsmaterialien.
  •  Bekanntmachung betreffend Höchstpreise für Feuerungsmaterialien.
  •  Regelung der Petroleumversorgung.
  •  Ausgabe von Petroleumkarten am 5. Januar 1916.
  •  Petroleum.
  •  Ausgabe von Petroleumkarten.
  •  Petroleumabgabe.
  •  Bekanntmachung betreffend Ausgabe von Karten-Petroleum.
  •  Die geplante Bierpreis-Erhöhung
  •  Der Bierkrieg.
  •  Ablehnung der Bierpreiserhöhung durch die Wirtevereine.
  •  Erhöhung der Bierpreise.
  •  Ein Rauchverbot auf der Straße in Sicht?
  •  Die Tabaksteuervorlage und das Tabakgewerbe.
  •  Walhalla.
  •  Zwei Gedichte von Thora Hartwig.
  •  In der Lühe.
  •  Der Feldherr.
  •  Welschland-falsch Land.
  •  Ausharren.
  •  Pfingsten 1915.
  •  Italien!
  •  Pfingstzeit.
  •  ,,Made in Germany''.
  •  Hamburg im Krieg.
  •  Der Heizer.
  •  Vision am Denkmal von Karl Schurz.
  •  Waterloo.
  •  Deutsche Kriegszeitungen.
  •  Den Kindern.
  •  Meiner Mutter.
  •  Fern vom Kampf.
  •  Ein Bulgare über Deutschland.
  •  Der stille Reiter.
  •  Kaiserin-Geburtstagsspende deutscher Frauen.
  •  Das freie Meer.
  •  Opfertag!
  •  Theater, Kunst und Wissenschaft.
  •  Letzte Ernte.
  •  Unsere jungen Helden!
  •  An un's Hamborger!
  •  Gebt für das bulgarische Rote Kreuz!
  •  Leise schreiten die Toten.
  •  Wir wollen schreiben.
  •  Die um Karolyi.
  •  Eine sozialdemokratische Masseneingabe.
  •  Oesterreich-Ungarns Thronfolger und die Deutsch-Oesterreicher.
  •  Nach der Ermordung Stürgkhs.
  •  Der neue Mann in Oesterreich.
  •  Die österreichischen Verfassungs-sorgen.
  •  Verfassungsfragen an der Donau.
  •  In Czernowitz.
  •  Vorbereitende Schritte für die politische Neuordnung in Oesterreich-Ungarn.
  •  Der südslawische Staat.
  •  Das neue Oesterreich.
  •  Oesterreich-Ungarns Schicksalszeit.
  •  Bekanntmachung über Richtpreise für Gemüse, Obst u. Südfrüchte.
  •  Bekanntmachung über den Preisaushang in Gemüse- u. Obstläden.
  •  Vorschriften über den Handel und die Preisaufschläge für Südfrüchte.
  •  Die Neueinrichtungen auf dem Zentralmarkt zur Frucht- und Gemüseversorgung.
  •  Bekanntmachung betreffend Höchstpreise für Gemüse und Obst.
  •  Sicherstellung der Marmeladenversorgung.
  •  Hamburgs Versorgung mit Gemüse und Obst.
  •  Beförderungsscheine für Obst.
  •  Bekanntmachung
  •  Neuregelung der Obstverwertung.
  •  Richtpreise für Gemüse, Obst und Südfrüchte.
  •  Zur Mißwirtschaft mit der deutschen Obsternte.
  •  Bekanntmachung über die Verkaufszeit in Gemüse- und Obstgeschäften.
  •  Bekanntmachung betreffend Höchstpreise für Gemüse und Obst.
  •  Bekanntmachung über Richtpreise für Gemüse und Obst.
  •  Weißkohl auf Warenbezugskarten.
  •  Verordnung über den Absatz von Kohlrüben, Runkelrüben und Stoppelrüben.
  •  Bekanntmachung über die Führung von Anschreibebüchern in den Gemüse- und Obstgeschäften.
  •  Bekanntmachung über die Ausfertigung von Preiszetteln für alles auf dem Deichtormarkt zum Verkauf gelangendes, nicht unter Höchstpreisen stehendes Gemüse und Obst.
  •  Bekanntmachung über Richtpreise für Gemüse.
  •  Gewürzte und gesäuerte Steckrüben.
  •  Eine Warnung vor dem Genuß von Rhabarberblättern.
  •  Bekanntmachung betreffend Höchstpreise für Spargel.
  •  Bekanntmachung über Richtpreise für Gemüse.
  •  Die Grundsätze der Reichsstelle für die Aepfel- und Birnenbewirtschaftung.
  •  Bekanntmachung über Richtpreise für Gemüse.
  •  Bekanntmachung über den Handel mit Gemüse und Obst.
  •  Hamburg.
  •  Bekanntmachung über Richtpreise für Gemüse.
  •  Bekanntmachung
  •  Magermilch, ein Volksnahrungsmittel.
  •  Magermilch, ein Volksnahrungsmittel
  •  Eßt Käse!
  •  Höchstpreise für Molkereierzeugnisse in Bayern.
  •  Milchversorgung.
  •  Versorgung der Bevölkerung mit Frischmilch.
  •  Festsetzung von Höchstpreisen für Butter.
  •  Milch und Butter.
  •  Festsetzung von Höchstpreisen für Butter.
  •  Milch- und Butterkarten in Dresden.
  •  Die Regelung der Butterfrage.
  •  Regelung der Butterfrage für das deutsche Reichsgebiet.
  •  Milchkarten für Berlin.
  •  Regelung der Butterpreise.
  •  Butterpreisregelung.
  •  Einschränkung des Milchverbrauchs.
  •  Ausgabe von Milchkarten.
  •  Bekanntmachung
  •  Höchstpreise für Margarine.
  •  Beschlagnahme von Oelen und Fetten.
  •  Butter-Ersatz.
  •  Die Einführung der Milchkarten.
  •  Streckmittel für Butter.
  •  Richtlinien für den Verkehr mit Milchkarten.
  •  Vermehrte Zufuhr von Butter.
  •  Butterangstkäufe.
  •  Verkauf ausländischer Butter.
  •  Gut gedacht, aber schlecht gemacht!
  •  Berlins Oberbürgermeister über die Butterkarte.
  •  Deutschlands Eierversorgung vom Balkan.
  •  Die Butterkarte.
  •  Butterersparung zugunsten der Kinder!
  •  Private Buttersendungen und die Zentralisierung der Buttereinfuhr.
  •  Kein Andrang vor Buttergeschäften mehr!
  •  Der Rückgang des Käseangebots.
  •  Die Butterkartenfrage.
  •  Regelung des Verkehrs mit Butter in der Stadt Hamburg.
  •  Regelung des Verkehrs mit Butter und sonstigen Streichfetten.
  •  Regelung des Verkehrs mit Butter.
  •  Gegen das Hamstern von Eiern.
  •  Regelung der Eiereinfuhr.
  •  Festsetzung von Höchstpreisen für Eier in Mecklenburg-Schwerin.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Kennzeichen für Auslandskäse.
  •  Die Ursachen der Eierknappheit.
  •  Regelung des Butter- und Fettverbrauchs.
  •  Verhandlungen der Preisprüfungsstelle.
  •  Der geringe Nahrungswert der Eier.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Verkehr mit Butter in Hamburg.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Die neue Regelung der Butter- und Margarineversorgung
  •  Die Hamburger Butterration.
  •  Die Hamburger Butterration.
  •  Butterversorgung.
  •  Bekanntmachung betreffend Regelung des Verkehrs mit Butter in der Stadt Hamburg.
  •  Die Umwandlung in Oesterreich.
  •  Das südslawische Ideal.
  •  Das österreichische Problem
  •  Oesterreich-Ungarn auf dem Wege zum Frieden.
  •  Bekanntmachung betreffend Kartoffelabgabe in der Stadt Hamburg.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Kartoffel-Versorgung für fünf Monate.
  •  Zur Kartoffelversorgung.
  •  Kartoffelabgabe im Winter.
  •  Erhöhte Abgabe von Brot.
  •  Anrechnung der Kartoffelkarten in Gasthäusern.
  •  Zur Kartoffelzufuhr in die Städte.
  •  Abgabe von Kartoffeln in Wirtschaften nur gegen Gutschein.
  •  Ausgabe von Zusatzbrotkarten an Jugendliche.
  •  Eine neue Gesellschaft für eine vermehrte Kartoffelerzeugung
  •  Beiträge zur Kartoffelknappheit.
  •  Fragen der Kartoffelversorgung.
  •  Der Fehlertrag in der Weltweizenversorgung.
  •  Klagen über Brotknappheit.
  •  Höchstpreise für Hafernährmittel.
  •  Verkehr mit Saatkartoffeln.
  •  Die Kartoffelversorgung.
  •  Neuausgabe von Brotkarten.
  •  Weizenmehlgebäcke ohne Hefe.
  •  Die Einführung des Einheitsbrotes.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Hamburgischen Kriegsversorgungsamts.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Kartoffeln, Brot und Mehl im hamburgischen Stadtgebiet.
  •  Die Kartoffelversorgung bis zur nächsten Ernte.
  •  Aenderung bei der Ausgabe von Zusatzbrotkarten für Arbeiter.
  •  Erhebung der Vorräte an Kartoffeln.
  •  Neuregelung des Brot- und Mehlbezuges der Großverbraucher.
  •  Bekanntmachung betreffend Verabreichung von Haferfabrikaten an Kinder.
  •  Bekanntmachung über den Kundenzwang im Kartoffelkleinhandel.
  •  In der nächsten Woche:
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Kartoffeln, Brot, Mehl, Steckrüben, Mühlenfabrikaten und Fleisch im Hamburgischen Stadtgebiet.
  •  Kartoffelknappheit.
  •  Kleinverkaufspreis für Mehl.
  •  Bekanntmachung über die Anmeldung von ausländischem Mehl.
  •  Versorgung Hamburgs mit Frühkartoffeln und Frühgemüse.
  •  Zur Einschränkung des Brotgetreideverbrauches.
  •  Die Herabsetzung der Brotration.
  •  Vorschlag zur Hebung der Kartoffelnot
  •  Zur Erfassung der Kartoffelvorräte.
  •  Bekanntmachung über Abgabe von Kartoffeln, Brot, Mehl, Steckrüben und Sauerkraut, Mühlenfabrikaten und Marmelade im hamburgischen Stadtgebiet.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung über die Ablieferung und Enteignung von Kartoffeln.
  •  Die Herabsetzung der Brotmenge.
  •  Bekanntmachung über Reisebrotmarken.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Kartoffeln, Brot, Mehl, gesäuerten Steckrüben oder Sauerkohl, Mühlenfabrikaten und Kunsthonig.
  •  Die Verteilung der Frühkartoffelernte.
  •  Bekanntmachung über die Bereitung und Abgabe von Kuchen.
  •  Der Kartoffelbau in Deutschland.
  •  Bekanntmachung betreffend Saatkartoffeln.
  •  Verteilung von Saatkartoffeln an Kleingärtner.
  •  Kartoffelersatz!
  •  Die Verschmelzung der Kleinbetriebe in Hamburg.
  •  Die Abgabe von Haferfabrikaten
  •  Bekanntmachung betreffend Neuregelung der Abgabe von Haferfabrikaten an Kranke und Ernährungsbedürftige.
  •  Bekanntmachung über Um- und Nachmeldungen von Zusatzkartoffelkarten zur Kundenliste der Kartoffelkleinhändler.
  •  Die Abgabe von Brot auf die neue Brotkarte
  •  Bekanntmachung über Abgabe von Brot auf die neuen Brotkarten und Kinderbrotkarten sowie über die Ausgabe von Zwiebackbezugsscheinen.
  •  Bekanntmachung über Abgabe von Kartoffeln, Brot, Graupen sowie noch vorhandener Restbestände von zuckerhaltigen Aufstrichmitteln.
  •  Bekanntmachung über Abgabe von Kartoffeln auf die neuen Kartoffelkarten.
  •  Das 1600-Gramm-Brot.
  •  Bekanntmachung über Abgabe von Kartoffeln, Brot, Eiern, Haferfabrikaten und zuckerhaltigen Aufstrichmitteln.
  •  Bekanntmachung über Abgabe von Brot auf Kartoffelgutscheiene.
  •  Bekanntmachung über Abgabe von Kartoffeln, Brot, Eiern, Mühlenfabrikaten und zuckerhaltigen Aufstrichmitteln.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung über Abgabe von Brot und Mehl auf Kartoffelgutscheine.
  •  Unsere Versorgung mit Getreide und Kartoffeln.
  •  Bekanntmachung über Abgabe neuer Kartoffeln der Ernte 1917 auf Kartoffelkarten.
  •  Der Höchstpreis für die neuen Kartoffeln.
  •  Kartoffelversorgung 1917/18.
  •  Bäckerobermeistertag.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung über Anmeldung, Einfuhr und Ausfuhr von Speise-, Saat-, Futter-u. Fabrikkartoffeln.
  •  Gegen die zwangsweise Zusammenlegung der Bäckereibetriebe.
  •  Bekanntmachung über Abgabe von Brot auf Zusatzkartoffelkarten.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln in der Woche vom 7. bis 13. Juli 1917.
  •  Verkehr mit Kartoffeln.
  •  Bekanntmachung über den Ankauf von Kartoffeln im hamburgischen Stadtgebiet durch das Hamburgische Kriegsversorgungsamt
  •  Die Kartoffelernte der Schrebergärtner.
  •  Die Bäcker-Innung zu Altona.
  •  Zur diesjährigen Kartoffelbestellung.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln in der Woche vom 28. Juli bis 3. August 1917.
  •  Bekanntmachung über Höchstpreise für neue Kartoffeln im hamburgischen Stadtgebiet.
  •  Bekanntmachung über Abgabe von Kartoffeln.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Die Kartoffeln der Selbstversorger.
  •  Handel und Kartoffelversorgung.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Brot an Brothändler.
  •  Bekanntmachung betreffend Höchstpreise für Gemüse und Obst.
  •  Sammelt Obstkerne!
  •  Bekanntmachung.
  •  Kartoffeln der Schrebergärtner.
  •  Bekanntmachung betreffend Verteilung von Mühlenfabrikaten.
  •  Kleingärtner und die Abgabe der Kartoffelkarte.
  •  Die Kartoffelversorgung im Wirtschaftsjahr 1917/18.
  •  Bekanntmachung über Abgabe von Keks an Kinder im ersten bis vierten Lebensjahre.
  •  Gegen die Zusammenlegung von Bäckereibetrieben.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Brot an Brothändler.
  •  Bekanntmachung über Höchstpreise für Brot und Mehl.
  •  Aus dem Bäckergewerbe.
  •  Unsere Kartoffel- und Fettversorgung.
  •  Die Versorgung mit Kartoffeln.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Die Forderungen auf Erhöhung der Kartoffelmenge.
  •  Die Kartoffelration und die Schwerarbeiter.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln.
  •  Bekanntmachung über Aenderungen in der Brotversorgung.
  •  "Der Landsiurm".
  •  U. v. Wilamowiß-Moellendorff über die Angriffe auf die deutsche Wissenschaft.
  •  Deuitsch-österreichische Verdienste um die Wehrmacht.
  •  Das Arbeitsgebiet des Kriegs-presseamts.
  •  Hamburger Entseuchungsanftalt.
  •  Hamburgische Staatsangelegenheiten.
  •  Unterlassung des Preisaushangs und der Ersichtlichmachung der Preise bei Geflügel und Kaninchen.
  •  Fische als Delikatessen.
  •  Zur Sammlung von Knochen.
  •  Bekanntmachung über Kälbermägen.
  •  Lieferungsverträge und Kartoffelversorgung.
  •  Kaninchenfleisch als Volksnahrungsmittel.
  •  Förderung der Kaninchenzucht.
  •  Lieferung der Fleischzulage.
  •  Für die Einschränkung der Hausschlachtungen
  •  Unsere Fischversorgung.
  •  Frische Miesmuscheln für Großstädte.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung betreffend Fleischzulagekarten der Selbstversorger.
  •  Fleisch mit eingewachsenen Knochen.
  •  Fleischversorgung.
  •  Das Pensionsschwein.
  •  Unsere Fischversorgung.
  •  Zur Frage der fleischlosen Tage in Baden.
  •  Viehzählung am 1. Juni 1917.
  •  Bekanntmachung betreffend Entnahme von Fischen und Fischwaren auf die Fleischzulagekarten.
  •  Festsetzung der Fischpreise.
  •  Die Schweineumlage und die Hausschlachtungen.
  •  Bekanntmachung betreffend Verbilligung der in der Woche vom 9.-15. Juli abgegebenen Fleischmenge.
  •  Mittellungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Die Versorgung des Feldheeres.
  •  Mästung und Schlachtung von Schweinen für den eigenen Haushalt.
  •  Bekanntmachung betreffend Mästung und Schlachtung von Schweinen für den eigenen Haushalt.
  •  Notwendiges Verbot des Räucherns von Gänsebrüsten und Gänseteilen.
  •  Hamburg.
  •  Die Neuregelung der Butterpreise.
  •  Wie die Gänse verteuert werden.
  •  Wie die Gänse verteuert werden.
  •  Unsere Fischversorgung.
  •  Bekanntmachung betreffend Hausschlachtungen.
  •  Frische Muscheln.
  •  Ein Reichsfischamt.
  •  Markenfreies Ferkelfleisch.
  •  Die Fettkarte
  •  Bekanntmachung betreffend Hausschlachtungen.
  •  Zur Lage des deutschen Fischmarktes.
  •  Mehlpreis und Sparpflicht.
  •  Brotkarte und Brotmaß.
  •  Kartoffelprämien.
  •  Die Erneuerung der Brotkarten.
  •  Kartoffelversorgung.
  •  Sparprämie für nicht verbrauchte Brot- und Mehlkarten.
  •  Verbesserung des Brotkartensystems.
  •  Die neuen Maßregeln zur Kartoffelversorgung.
  •  Die Ausgabe der neuen Brotkarte
  •  Kartoffelbau der Pfadfinderinnen.
  •  Unsere Kartoffelversorgung.
  •  Regelung des Verkehrs mit Kartoffeln.
  •  Steht die Einführung von Zusatzbrotkarten bevor?
  •  Zuschläge zu den Kartoffelhöchstpreisen.
  •  Zusatzbrotkarten.
  •  Brotersparnis - eine soziale Pflicht.
  •  Regelung der Brotabgabe für Reisende und Wanderer.
  •  Zusatz-Brotkarte und Kochbeutel.
  •  Erhebung der Getreide- und Mehlvorräte am 9 Mai.
  •  Die Zusatzbrotkarte.
  •  Die Erhöhung der Versorgungsgrenze für Kartoffelverbraucher
  •  Zur Kartoffelversorgung der Bevölkerung.
  •  Eßt Weizenbrot, aber keinen Kuchen.
  •  Höchstpreise.
  •  Unsere künftige Brotversorgung.
  •  Zusatzbrotkarten für minderjährige Arbeiterinnen.
  •  Staatlicher Kartoffelverkauf.
  •  Das Wesen der Kriegsgetreide-Gesellschaft
  •  Eßt Kartoffeln!
  •  Die Rückschläge der ausländischen Weizenpreise.
  •  Kartoffeln als Viehfutter.
  •  Die Beschaffenheit des Weizenbrotes
  •  Die kommende Ernte in Oesterreich-Ungarn.
  •  Trocknet eure Kartoffeln selbst.
  •  Dauerfutter durch Vermischung des Panseninhalts mit Strohmehl.
  •  Die Organisation der Reichsgetreidestelle.
  •  Bundesratsverordnung über das Verfüttern von Getreide.
  •  Die Brotkarte auf Reisen.
  •  Die Brotkarte auf Reisen.
  •  Neue Zusatzbrotkarten.
  •  Die Lage im Bäckergewerbe.
  •  Kriegsmehl.
  •  Kartoffelversorgung.
  •  Die Reichsgetreidestelle.
  •  Die Reichskartoffelstelle.
  •  Neue Erhebungen über Getreidevorräte.
  •  Kartoffelhöchstpreise in Luxemburg.
  •  Verbilligung der rumänischen Getreideausfuhr.
  •  Vom Weltgetreidemarkt.
  •  Erhebung der Vorräte an Brotgetreide, Hafer und Mehl.
  •  Die Reichsgetreidestelle als Einkäufer.
  •  Vom Kartoffelmarkt.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Fleisch.
  •  Bekanntmachung
  •  Krieg und Wirtschaft.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln.
  •  Gegen das Hamstern von Kartoffeln.
  •  Für die Wiedereröffnung stillgelegter Bäckereibetriebe.
  •  Vom Bohnenpflanzen.
  •  Vom Bohnenpflanzen.
  •  Frühgemüse als Volksnahrungsmittel.
  •  Schützt die Gärten vor Spatzen.
  •  Italien und der Zitronenhandel.
  •  Schreber- oder Kleingärten?
  •  Die Sojabohne als Volksnahrungsmittel.
  •  Verkauf von Gemüse nach Gewicht.
  •  Zur Aumeldepflicht für Hülsenfrüchte.
  •  Nutzbarmachung von Baumfrüchten zu Futterzwecken.
  •  Sorgt für eine reiche Ernte an Sonnenblumensamen!
  •  Der Anbau von Oelfrüchten.
  •  Aus dem Zwiebelhandel.
  •  Höchstpreise für Gemüse und Süßwasserfische.
  •  Höchstpreise für Gemüse, Zwiebeln und Sauerkraut.
  •  Regelung der Preise für Marmeladen.
  •  Aenderungsvorschläge für die Gemüsehöchstpreise.
  •  Frühgemüse.
  •  Ausnutzung des Brach- und Baulandes durch Laubenkolonisten.
  •  Höchstpreise für Marmelade.
  •  Privatgarten und Kriegsernahrungspolitik.
  •  Ausnutzung von Apfelsinen und Zitronen.
  •  Ueberschreitungen der Höchstpreise für Marmelade.
  •  Ausreisenlassen der Nüsse.
  •  Wie ist der Schrebergarten einzuteilen?
  •  Kriegsgemüsebau.
  •  Nährpflanzen in Ziergärten.
  •  Was kann zur Förderung des Gemüsegartens geschehen?
  •  Wobin mit der durch den Zuckermangel gefährdeten Rhabarberernte?
  •  Von der Notwendigkeit der Steigerung des Gemüseanbaues.
  •  Einmachen ohne Zucker.
  •  Schutz vor Nachtfrost.
  •  Ein wenig angebautes, aber vortreffliches Gemüse.
  •  Valuta und Spargel.
  •  Beeren-Tee.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Das Einmachen der Früchte.
  •  Lebensmittelversorgung
  •  Sammlung von Obstkernen.
  •  Der Valutaspargel als Schulbeispiel.
  •  Ersichtlichmachung der Obstpreise.
  •  Reichshülsenfruchtstelle.
  •  Die Neuregelung des Verkehrs in Gemüse und Obst.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Das Einmachverfahren mit Kristall-Süßstoff.
  •  Verkauf von Obstkonserven und Marmeladen.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Herabsetzung der Gemüsepreise.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Die Frucht- und Gemüsehändler über die hohen Gemüsepreise.
  •  Die Frucht- und Gemüsehändler über die hohen Gemüsepreise.
  •  Belehrung über den Gemüse und Obstmarkt.
  •  Obst- und Gemüsekost-Ausstellung.
  •  Sauerkraut 16 Pf. für das Pfund.
  •  Obst- und Gemüsekost-Ausstellung.
  •  Obst- und Gemüsekost-Ausstellung.
  •  Die Pflanzzeit für Obstbäume ist da.
  •  Höchstpreise für Futterrüben- und Gemüsesamen.
  •  Zur Sicherung der Marmeladenerzeugung.
  •  Versorgung mit Weißkohl.
  •  Beschlagnahme und Bestandsaufnahme von Aepfeln.
  •  Marmeladenpreise
  •  Die Frucht- und Gemüsehändler und die Lebensmittelversorgung.
  •  Gemüse-Höchstpreise.
  •  Vom Rübengeschäft
  •  Absatz ausländischer Zwiebeln.
  •  Beratungen der Preisprüfungsstelle.
  •  Die Steckrübe als Sauerkraut.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Richtpreise für Obst und Gemüse.
  •  Klagen über Rüben.
  •  Anbauverträge für Hülsenfrüchte.
  •  Nutzbarmachung angefrorener Kohlrüben.
  •  Die Versorgung mit frischem Obst und Gemüse im laufenden Jahr.
  •  Obst und Gemüse.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Gemüse- und Obstpreise.
  •  Aus und mit dem Leserkreise.
  •  Grüner Salat wie Spinat zubereitet.
  •  Bekanntmachung betreffend Verteilung von Sauerkraut.
  •  Die Bewirtschaftung der Obst- und Gemüseernte im Wirtschaftsjahr 1917.
  •  Gemüse- und Obstpreise.
  •  Verteilung von Gemüsekonserven ab 16. April.
  •  Gemüsekonserven.
  •  Pflückt keine Obstbaumzweige!
  •  Verordnung über die Zulassung zum Ankauf von Obst und Gemüse auf dem Obst- und Gemüsemarkt am Deichtor.
  •  Bekanntmachung.
  •  Die Frucht- und Gemüsehändler und der Markteinkauf.
  •  Bekanntmachung über Handelshöchstpreise für Spargel und Rhabarber.
  •  Bekanntmachung
  •  Aushändigung der Erlaubniskarten zum Ankauf von Obst und Gemüse auf dem Deichtormarkt für Großverbraucher.
  •  Bekanntmachung betreffend die Genehmigung des Handels mit Gemüse und Obst im Umherziehen.
  •  Gemüse- und Obstpreise.
  •  Abholung der Erlaubniskarten für den Einkauf von Frucht und Gemüse auf dem Deichtormarkt.
  •  Abholung der Erlaubnisscheine für den Großhandel mit Obst und Gemüse.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung betreffend Verkauf von Gemüsekonserven in Gläsern und Steckrübenkonserven.
  •  Verordnung über die Berechtigung zum Ankauf von Obst und Gemüse auf dem Obst- und Gemüsemarkt am Deichtor.
  •  Die Genehmigung des Großhandels mit Gemüse, Obst und Südfrüchten.
  •  Büchsen- und Salzgemüse.
  •  Höchstpreise für Obst.
  •  Bekanntmachung
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Uebermäßige Preise für Backobst und Mischobst.
  •  Bekanntmachung betreffend Einsammlung von Obstkernen.
  •  Verarbeitung des Frühweißkohls zu Sauerkraut.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung
  •  Verkauf von Gemüse und Obst nach Gewicht.
  •  Maßregeln gegen die Zurückhaltung des Gemüses.
  •  Die Versorgung Hamburgs mit Obst und Gemüse.
  •  Unsere Gemüse- und Obstversorgung.
  •  Keine Vorherbestellungen mehr auf dem Gemüsemarkt.
  •  Bekanntmachung betreffend den Handel mit Gemüse und Obst.
  •  Unsere Gemüse- und Obstversorgung.
  •  Wo bleiben die Bickbeeren?
  •  Warnung vor Ueberschreitung der Höchstpreise für Obst und Gemüse.
  •  Tiroler Obst für Deutschland.
  •  Preisaushang in Gemüse- und Obstläden.
  •  Bekanntmachung betreffend Gemüse- und Obst-Preise.
  •  Bekanntmachung über Richtpreise für Gemüse, Obst u. Südfrüchte.
  •  Der Import und Großhandel mit Obst, Gemüse und Südfrüchten
  •  Keine Beschlagnahme des Gemüses im Haushalt.
  •  Bekanntmachung über Richtpreise für Gemüse, Obst u. Südfrüchte.
  •  Warnung vor Ueberschreitung der Höchstpreise für Gemüse und Obst.
  •  Der Import und Großhandel mit Obst, Gemüse und Südfrüchten.
  •  Die Höchstpreise für Obst.
  •  Verbrauch von Eiern.
  •  Verkauf von Eiern.
  •  Uebersicht über die Käsepreise.
  •  Milchversorgung der Kinder vom 6. bis 14. Lebensjahr.
  •  Verkehr mit Butter.
  •  Die Regelung des Eierverkehrs.
  •  Verbot der Butterbrote in Berliner Wirtschaften.
  •  Erhöhung der Milchpreise
  •  Der Nährwert des Eies in der Volksernährung.
  •  Verhandlungen der Preisprüfungsstelle.
  •  Die Milchversorgung im Reich.
  •  Deutscher Käse zum Höchstpreis von 1 Mark für das Pfund.
  •  Ursachen des Käsemangels.
  •  Aenderungen in den Bestimmungen über den Verkauf von Milch.
  •  Die Milchversorgung.
  •  Neuregelung des Milchverkehrs.
  •  Die Milchversorgung Hamburgs.
  •  Abgabe von Kalkeiern.
  •  Zur Milchversorgung.
  •  Die Milchversorgung.
  •  Milch und Kriegsküchen-Essen an Schulkinder.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung betreffend Regelung des Eier-Verbrauchs im Stadtgebiet Hamburg.
  •  Magermilch.
  •  Bekanntmachung betreffend den Bezug von Magermilch, Buttermilch, Yoghurtmilch und Magerkäse.
  •  Bekanntmachung betreffend Abgabe von Eiern.
  •  Bekanntmachung betreffend Abgabe von Eiern.
  •  Landwirtschaftlicher Einspruch gegen die Erhöhung der Eierpreise in Mecklenburg.
  •  Bekanntmachung betreffend Abgabe von Eiern.
  •  Bekanntmachung betreffend Abgabe von Butter, Margarine u. Kochfett
  •  Bekanntmachung.
  •  Zur Milchversorgung in Hamburg.
  •  Bekanntmachung betreffend den Bezug von Magermilch, Buttermilch, Yoghurtmilch und Magerkäse.
  •  Enten- und Gänseeier.
  •  Bekanntmachung betreffend Butterpreis.
  •  Bekanntmachung betreffend Abgabe von Dänischem Weichkäse.
  •  Milch-Ziegen.
  •  Bekanntmachung betreffend Eierabgabe an stillende Frauen.
  •  Bekanntmachung betreffend Freizügigkeit der Eiermarken im Hamburger Staatsgebiet.
  •  Hamburgisches Kriegsversorgungsamt
  •  Die Zusatzbrotkarte.
  •  Teurer Zucker.
  •  Gegen ein Zuckermonopol.
  •  Erhöhung der Zuckerpreise in Sicht?
  •  Die Erzeugung von Zucker in Europa.
  •  Der Kampf um den Zuckerpreis
  •  Rüben- und Zuckerpreise.
  •  Die Ausdehnung der Kriegs-Wochenhilfe.
  •  Krieg und Kinderfürsorge.
  •  Deutsche Zentrale für Jugend-fürsorge.
  •  deutsche Zentrale für Jugendfürsorge.
  •  Deutsche Gesellschaft für Bevölkerungspolitik.
  •  Zentralstelle für Volkswohlfahrt.
  •  Das neue Heiratsgesetz.
  •  Kriegswochenhilfe.
  •  Untersuchungstätigkeit der Preisprüfungsstelle.
  •  Knochensubstanz als Nahrungsmittel.
  •  Keine Kaninchenzucht.
  •  Die städtische Kaninchenfarm ein Zukunstsbild?
  •  Keine Kaninchenzucht?
  •  Fische als Volksnahrungsmittel.
  •  Zur Erhaltung der Dauer-Fleischwaren.
  •  Preisgestaltung von Fleisch-Dauerwaren.
  •  Staatliche Versorgung der Fettwarenhändler mit Fettwaren.
  •  Fett aus Hefe.
  •  Städtische Fleischkonserven.
  •  Einschränkung des Fleischverkaufs und Fleischverbrauchs.
  •  Städtisches Schweinefleisch.
  •  Regelung des Fleischverbrauchs.
  •  Ueber Zweck und Bedeutung des städtischen Fleischverkaufs.
  •  Die fleischlosen Tage und die Haushaltungen.
  •  Der Fisch im Vordergrund unserer Nahrungsmittel.
  •  Geht sparsam mit Fett um!
  •  Beschlagnahme von Oelen und Fetten.
  •  Fleischlose Tage.
  •  Die fleischlosen Tage.
  •  Die fleischlosen Tage.
  •  Zur Versorgung der Bevölkerung mit Schweinefleisch.
  •  Im Kampf gegen die Fleischteuerung.
  •  Billiges Schweinefleisch.
  •  Der Viehbestand im Staate Hamburg am 1. Dezember 1914.
  •  Der Fleischverbrauch in Hamburg.
  •  Fettgenuß und Kälte.
  •  Wildschaden und Volksernährung
  •  Städtische Fleischkonserven.
  •  Städtisches Schweinefleisch.
  •  Aus und mit dem Leserkreise.
  •  Die Umgehung der fleischlosen Tage.
  •  Die Schlachter über die Lage des Schweinemarktes.
  •  Die Schlachter über die Lage des Schweinemarktes.
  •  Die Regelung des Viehhandels.
  •  Abgabe von städtischem Schweinefleisch.
  •  Verhandlung der Preisprüfungsstelle.
  •  Verkauf von Fleischwaren für Bemittelte.
  •  Die Küstenfischerei im Kriege.
  •  Regelung der Preise für Schlachtschweine und Schweinefleisch.
  •  Wo bleibt das Schweinefleisch?
  •  Neuregelung des Verkaufs von städtischem Schweinefleisch.
  •  Kein Vorbestellen und Zurückstellen von Gefrierfleisch.
  •  Eine Reichsstelle für Vieh- und Fleischversorgung
  •  Städtisches Schweinefleisch.
  •  Der Landwirtschaftliche Hauptverein für das Hamburgische Staatsgebiet
  •  Die Fettnot.
  •  Die Reichsfleischstelle.
  •  Die Fleischversorgung.
  •  Ausfuhrverbot von Rindvieh, Schweinen und Schafen aus Schleswig-Holstein.
  •  Ziegenzucht.
  •  Durchführung der Neuordnung der Fleischversorgung.
  •  Städtisches Schweinefleisch und Rindfleisch.
  •  Zur Frage der Fleischversorgung Hamburgs.
  •  Mahnung zur Kaninchenzucht.
  •  Nicht nur Butter, sondern auch andere Streichfette kaufen!
  •  Der Fleischmangel.
  •  Der Fleischmangel.
  •  Die Regelung der Fischpreise.
  •  Ueber die Fleischversorgung
  •  Zur Fleischkartentechnik.
  •  Bayerns Versorgung mit Butter und Fett.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Regierung und Fleischversorgung.
  •  Hamburg.
  •  Erhöhung der Mehlabgabe.
  •  Die deutsche Kältetechnik und die Fleischversorgung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Die Rohfettverordnung vom 16. März
  •  Die Fleischversorgungsfrage im Reichtagsausschuß.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Führung neuer Ein- und Verkaufsbücher durch Schlachter.
  •  Der deutsche Fleischkonsum.
  •  Vertreter der Fischerei im Kriegsernährungsamt.
  •  Die Seefische als Nahrungsmittel.
  •  Beginn des Verkaufs von Rippen und Knochen auf Bezugskarten.
  •  Regelung des Verkaufs von Rippen und Knochen.
  •  Rippen- und Knochenverkauf.
  •  Verkauf von Schweinefleisch auf Bezugskarte.
  •  Die Reichsfleischkarte.
  •  Der deutsche Fleischkonsum.
  •  Fettversorgung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Verkehr mit Gerste.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Wo bleiben die behördlichen Schritte?
  •  Die Fleischversorgung Deutschlands vor und nach dem Kriege.
  •  Gewichtsverlust bei der Zubereitung von Fleisch.
  •  Herabsetzung der Fleischpreise.
  •  Aus den anschließenden Beratungen des Unterausschusses für Fleisch und Fleischwaren.
  •  Was jeder von der Reichsfleischkarte wissen muß.
  •  Brauchen wir noch fleischlose Tage?
  •  Wichtig für Wild- und Geflügelhändler.
  •  Das Huhn und die Fleischkarte.
  •  Kann Kaninchenfleisch Volksernährung werden?
  •  Räucherfische und Fischmarinaden.
  •  Fischpreise.
  •  Verbot des Verkaufs von Magerschweinen an Nichtmäster.
  •  Ein Vorschlag zur gerechten Fleischverteilung.
  •  Deutschland kann sich mit Fett und Fleisch dauernd selbst versorgen.
  •  Wichtig für Besitzer von ,,Pensionsschweinen".
  •  Gegen eine Zentralisierung der Wurstfabrikation
  •  Innungsversammlung der Hamburger Schlachter.
  •  Mästung der Schweine mit Futterrüben.
  •  Höchstpreise für Fische.
  •  Herabsetzung der wöchentlichen Fleischmenge von 250 Gramm auf 200 Gramm.
  •  Erleichterungen der Kälberschlachtungen zur Ersparung von Milch für den menschlichen Genuß.
  •  Rumänisches und bulgarisches Getreide.
  •  Zur Sicherung unserer Kartoffelbestände.
  •  Erhebung der Kartoffelvorräte.
  •  Regelung der Kartoffelpreise.
  •  Deutsche Getreideeinfuhr aus Rumänien.
  •  Vom Weizenweltmarkt.
  •  Verordnung über die Herstellung von Kuchen und Süßigkeiten.
  •  Ausgabe von Brotkarten und Zusatzbrotkarten.
  •  Die Gemengefrage.
  •  Der Weltgetreidehandel in 1915.
  •  Richtpreise für Gemüsesamen.
  •  Bekanntmachung über Richtpreise für Gemüsesamen für den Verkauf an Wiederverkäufer und an Verbraucher.
  •  Bekanntmachung betreffend Ausgabe von Pferdefutter.
  •  Verkauf von Rippen und Knochen.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Zusammenstellung des Fleischverbrauches der Großverbraucher
  •  Verkauf von Karpfen und Schleien.
  •  Warnung vor Preistreibereien auf dem Rinderviehmarkt.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Der Hamburger Fleischkonsum.
  •  Der Hamburger Fleischkonsum verschiedener Einkommensklassen.
  •  Erzeugerpreise für Obst.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung über Höchstpreise für Möhren und Karotten.
  •  Was wir in der nächsten Woche bekommen.
  •  Gemüse- und Obstpreise.
  •  Bekanntmachung betreffend Preise für Frühgemüse.
  •  Bekanntmachung betreffend Höchstpreise für Spargel und Rhabarber.
  •  Bekanntmachung
  •  Abholung der Erlaubniskarten der Kleinhändler mit Obst und Gemüse.
  •  Bekanntmachung
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Was wir in der nächsten Woche bekommen.
  •  Bekanntmachung betreffend An- und Abmeldung zur Lebensmittelversorgung bei vorübergehendem Aufenthaltswechsel.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung betreffend Höchstpreise für Feuerungsmaterialien
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln in der Woche vom 14. bis 20. Juli 1917.
  •  Bekanntmachung betreffend Gemüse- und Obst-Preise.
  •  Bekanntmachung über einmalige Abgabe von Keks an Kinder im ersten bis vierten Lebensjahre.
  •  Altona.
  •  Bekanntmachung.
  •  Was wir in der nächsten Woche bekommen.
  •  Krieg und Wirtschaft.
  •  Hamburgs Ernährungsfragen.
  •  Eine Unterredung mit dem englischen Lebensmittel-Diktator.
  •  Der Stand und die Aussichten unserer Lebensmittelversorgung.
  •  Was ist,,Gegenstand des täglichen Bedarfs"?
  •  Ueber die Erhaltung des Mittelstandes
  •  Krieg und Wirtschaft.
  •  Das Reichsgericht über Höchstpreisüberschreitungen.
  •  Hamburg.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln.
  •  Die Landherrenschaften.
  •  Bayern und Berlin.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln.
  •  Ernährungsfragen.
  •  Krieg und Wirtschaft.
  •  Aufgaben der Konsumentenkammer.
  •  Die Regelung des Handels in Futter.
  •  Ein neues Kraftfutter.
  •  Verteilung von Pferdefutter.
  •  Kakaoschalen als Futtermittel.
  •  Kakaoschalen als Futtermittel.
  •  Verteilung des Kraftfutters durch die Bezugsvereinigung der deutschen Landwirte.
  •  Aus der Kriegstagung des deutschen Landwirtschaftsrates.
  •  Hamburgische Kriegshilfe.
  •  Abnahme von Futtermitteln.
  •  Die landwirtschaftlichen Quellen der deutschen Kraft.
  •  Eine Aufgabe für die Gartenbauvereine.
  •  Neues Erntejahr - neue Aufgaben.
  •  Ablieferungspflicht von Dünge- und Futtermitteln.
  •  Versorgung mit Futtermitteln (Beteiligung des Handels und der Müllerei).
  •  Die neuen Verordnungen für Bodenerzeugnisse.
  •  Einfuhr von Futter- und Düngemitteln.
  •  Verordnungen des Bundesrats.
  •  Rindvieh- und Pferdezucht im Hamburger Staat.
  •  Pflanzt Fett!
  •  Warnung vor vorzeitiger Aussaat und Pflanzung.
  •  Die Höchstpreise für Kraftfuttermittel.
  •  Vom Produktenverkehr.
  •  Schleswigsche Weidewirtschaft in der Kriegszeit.
  •  Europäische Ernteaussichten.
  •  Der Anbau von Sonnenblumen und Mohn.
  •  Guter Stand der Feld- und Gartenfrüchte
  •  Die neue Ernte
  •  Bewirtschaftung der Haferernte aus dem Jahre 1916.
  •  Die Bewältigung des Futtermangels.
  •  Erntearbeiten.
  •  Nochmals ,,Eine billige Steigerung der Kartoffelernte."
  •  Ernte und Ernteaussichten.
  •  Die Ziegen-Zucht- und Haltung
  •  Höchstpreise für Klee- und Grassamen.
  •  Weintrauben als Nahrungsmittel.
  •  Futter- und Lebensmittelpreise.
  •  Was darf der Landwirt nicht verfüttern und was darf er verfüttern?
  •  Neue Verordnungen über Bodenprodukte.
  •  Zur Verordnung über Futtermittel.
  •  Kriegsernährung.
  •  Landwirtschaftlicher Hauptverein für das Hamburger Staatsgebiet.
  •  Heranziehung von Stecklingen aus der Kartoffelpflanze.
  •  Die Familiengärten der Patriotischen Gesellschaft
  •  Getreidefragen.
  •  Bekanntmachung betreffend Abgabe von Geflügelfutter im Stadtgebiet Hamburg.
  •  Pflückt keine Weiden- und Haselbuschkätzchen.
  •  Inanspruchnahme von Getreide und Hülsenfrüchten.
  •  Saatkartoffeln für Kleingärtner.
  •  Die Saatkartoffelbeschaffung in Hamburg
  •  Dungstoffe für Schrebergärten.
  •  Bekanntmachung betreffend den Kleinhandel mit Saatgut von Hülsenfrüchten.
  •  Unzulässigkeit des freien Handels in Futtermitteln.
  •  Bauet Gemüse.
  •  Sichert die Kleingärten!
  •  Hamburgs Versorgung mit Saatkartoffeln.
  •  Heranziehung von Stecklingen aus der Kartoffelpflanze.
  •  Landwirtschaftliche Produktionsregelung?
  •  Landwirtschaftlicher Anbauzwang.
  •  Deutschland baut auf seine Bauern!
  •  Frühjahrsbestellung mit Rücksicht auf die Nahrungs- und Genußmittel-Versorgung.
  •  Ernährungsfragen in der Kriegszeit.
  •  Staatliche Ausgleichung der Reisvorräte.
  •  Volksernährung während des Krieges.
  •  Volksernährung während des Krieges.
  •  Unsere Volksernährung im Kriege.
  •  Volksernährung während des Krieges.
  •  Volksernährung während des Krieges.
  •  Die Reisverordnung.
  •  Unsere Nahrungsmittelversorgung.
  •  Die Organisation der Nahrungsmittelversorgung für die neue Ernte.
  •  Die Organisation der Nahrungsmittelversorgung für die neue Ernte.
  •  Die Volksernährung in diesem und im künftigen Wirtschaftsjahr.
  •  Die Volksernährung in diesem und im künftigen Wirtschaftsjahr.
  •  Die Gemeinden und die Lebensmittelversorgung.
  •  Maßnahmen gegen die Lebensmittelteuerung.
  •  Unserer Volksernährung.
  •  Maßnahmen für die Lebensmittelversorgung.
  •  Verordnungen des Bundesrats zur Ernährungsfrage.
  •  Die Milch- und Schweinefleisch-Verordnungen.
  •  Neue Beschlüsse des Bundesrats.
  •  Zur Versorgung der Großstädte.
  •  Bekämpfung des Lebensmittelwuchers durch die Konsumvereine.
  •  Kriegsfasten der bemittelten Stände.
  •  Die Volksernährung im Kriege.
  •  Der Kriegsausschuß für Konsumenteninteressen in Berlin.
  •  Hamburg.
  •  Gegen die Teuerung.
  •  Die Maßnahmen gegen die Teuerung.
  •  Mehr Pflichtbewußtsein in Küche und Haushalt!
  •  Die Regelung der Lebensmittelpreise.
  •  Die Grenzen der Teuerung in Lebensmitteln.
  •  Freier Verkehr oder Höchstpreise?
  •  Die Volksernährung im Reichshaushaltsausschuß.
  •  Keine Uebertreibungen.
  •  Angebliche Streckung von Nahrungsmitteln.
  •  Die Volksernährung im Reichshaushaltsausschuß.
  •  Die Ernährungsfragen im Reichshaushaltsausschuß.
  •  Höchstpreise und ihre Wirkungen.
  •  Zusammenschluß der Verbraucher.
  •  Die Preisbildung in- und ausländischer Nahrungsmittel.
  •  Die Anträge zur Lebensmittelversorgung im Hauptausschuß.
  •  Veredlung der Höchstpreise.
  •  Ernährungsfragen in der Schweiz.
  •  Sächsische Lebensmittelfürsorge.
  •  Zu den neuen Höchstpreisverordnungen.
  •  Die nationalen Zukunftsaufgaben der Küche.
  •  Die Volksernährung am Jahresschluß.
  •  Die Bilanz unserer Nahrungsmittelversorgung von 1915.
  •  Uebt Sparsamkeit.
  •  Die Bilanz unserer Nahrungsmittelversorgung von 1915.
  •  Die Bilanz unserer Nahrungsmittelversorgung von 1915.
  •  Der Sieg über uns selbst.
  •  Der Sieg über uns selbst.
  •  Die Bedeutung der Höchstpreise.
  •  Verbrauchsstatistiken wichtiger Nahrungsmittel und ihre Lehren.
  •  Einschränkung des Tabak-, Bier- und Kaffeegenusses.
  •  Vollversammlung der Preisprüfungsstelle.
  •  Zur Ernährungsfrage.
  •  Aus dem Beirat für Volksernährung.
  •  Höchstpreise und Verbraucherinteressen.
  •  Bulgariens Nahrungsmittel.
  •  Steigende oder fallende Höchstpreise.
  •  Kontrollierte Nahrungsmittelversorgung.
  •  Hamsterfieber.
  •  Städtetag und Nahrungsmittelversorgung.
  •  Nährhefe als Eiweißnahrung
  •  Die erste fahrbare Volksküche in Berlin.
  •  Wie ernähren wir uns in jetziger Zeit ausreichend und wohlfeil?
  •  Massenernährung für Arbeiter.
  •  Lebensmittelbuch- oder Karte?
  •  Das Kriegsernährungsamt
  •  Das Kriegsernährungsamt.
  •  8. Sitzung
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Batocki im Reichstag.
  •  Erste Generalversammlung
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Konsumenten und Produzenten im Kriege.
  •  Gegen das Viertelpfund!
  •  v. Batocki über die Versorgung mit Lebensmitteln.
  •  Z. E. G.
  •  Lebensmittelversorgung der Industriearbeiter.
  •  Kriegsernährung.
  •  Abwehr von Angriffen gegen die Z. E. G.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Zur Lebensmitteldebatte in der Bürgerschaft.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Von der Z. E. G.
  •  Die Veratungen im Kriegsernährungsamt.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Der Kriegsausschuß für Konsumenteninteressen für Hamburg-Altona und Umgegend
  •  Gegenwart und Zukunft in der Ernährung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Kriegsernährung.
  •  Ansichten und Absichten Batockis.
  •  Präsident v. Batocki bei den Württembergern.
  •  Das Höchstpreis-System.
  •  Allgemeine Bestandsaufnahme der Nahrungsmittel am 1. September.
  •  Die Lebensmittelversorgung des deutschen Volkes.
  •  Die Lebensmittelversorgung des deutschen Volkes.
  •  Die neuesten Verordnungen im Produktenverkehr.
  •  Zur Errichtung eines Kriegsernährungsamts in Hamburg.
  •  Ein Wort an Herrn von Oldenburg.
  •  Lebensmittelpreise, abgestuft nach dem Einkommen.
  •  Kriegsernährungsamt in Hamburg.
  •  Ein Kriegsernährungsamt in Hamburg.
  •  Die bisherige Tätigkeit der Lebensmittel-Versorgungsstellen.
  •  Fleischlose Gerichte zur beliebigen Zusammenstellung.
  •  ,,Nur auf Grund eines ärztlichen Attestes!''
  •  Hamburgischen Kriegsversorgungsamtes.
  •  Englische Stimmen über die Nahrungsmittelnöte.
  •  "Nur auf Grund eines ärztlichen Attestes."
  •  Errichtung eines Reichswirtschaftsamts.
  •  Die Anrechnung der Warenbezugsmarken.
  •  Die Denkschrift über wirtschaftliche Maßnahmen.
  •  Krieg und Wirtschaft.
  •  Wünsche zur Lebensmittelregelung aus Lübeck.
  •  Hausfrauen und Höchstpreise.
  •  Hamburger Ernährungsfragen.
  •  Ernährungsfragen.
  •  Das kommende Wirtschaftsjahr.
  •  Der Kriegsausschuß für Konsumenteninteressen für Hamburg-Altona und Umgegend
  •  Russische Lebensmittelnöte.
  •  Fremdenverkehr und Ernährungsfragen.
  •  Unsere Ernährung im Winter.
  •  Die Vorratsfrage - nicht die Preisfrage ist entscheidend.
  •  Hamburger Ernährungsfragen.
  •  Die deutsche Volksernährung vor und während des Krieges.
  •  Vorschläge zur Sicherung der Volksernährung.
  •  Verhandlungen der Preisprüfungsstelle.
  •  Hamburgs Ernährungsfragen.
  •  Ernährungsangelegenheiten der Stadt Bergedorf.
  •  Brot und Salz.
  •  15. Sitzung
  •  Hamburger Ernährungsfragen.
  •  Lieferungsverträge zwischen Bedarfsgemeinden und Erzeugerorganisationen.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt
  •  Unsere Ernährung im kommenden Winter.
  •  Familiengärten der Patriotischen Gesellschaft.
  •  Bekanntmachung betreffend Verteilung von Pferdefutter.
  •  Entwendung von Saatgut von den Feldern.
  •  Bekanntmachung betreffend Abgabe von Geflügelfutter.
  •  Bekanntmachung betreffend die Verteilung von Futtermitteln.
  •  Verordnung über Frühdrusch.
  •  Bekanntmachung
  •  Die Bekämpfung der wichtigsten Gemüse-Schädlinge.
  •  Bekanntmachung betreffend die Verteilung von Futtermitteln.
  •  Gärtnereibesitzer-Versammlung.
  •  Die Ziegenzucht
  •  Die landwirtschaftliche Verwertung der städtischen Abwässer.
  •  Hamburger Kleingärten.
  •  Bekanntmachung
  •  Bekanntmachung, betreffend die Verteilung von Futtermitteln.
  •  Die Volksernährung nach dem Kriege und die Aufgaben der deutschen Landwirtschaft.
  •  32. Deutscher Landwirtschaftlicher Genossenschaftstag.
  •  Bekanntmachung betreffend Ausgabe von Pferdefutter.
  •  Erhöhung des Hafer-Preises.
  •  Die neuen Getreidepreise.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln in der Woche vom 4. bis 10. August 1917.
  •  Bekanntmachung über Aenderungen in der Brot- und Fleischversorgung.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln in der Woche vom 11. bis 17. August 1917.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt. Lebensmittelversorgung auf dem Hamburger Landgebiet.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln
  •  Sammlung von Speiseresten und Küchenabfällen, sowie von Knochen usw.
  •  Richtpreise für Gemüse und Obst.
  •  Versorgungsfragen.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln.
  •  Bekanntmachung über die Verkaufszeit in Lebensmittelgeschäften, Bäckereien usw. an den beiden Weihnachtsfeiertagen 1917.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln.
  •  Die Reichswochenhilfe
  •  Sitzungen des Beirates des Kriegsernährungsamtes.
  •  Das Kochen auf Vorrat, ein Mittel zur Kriegssparsamkeit.
  •  Die künftige Preisgestaltung für Nahrungsmittel.
  •  Genehmungspflichtige Zeitungsanzeigen zum Erwerb von Lebens- oder Futtermitteln.
  •  Der Verein der Fettwaren- und Delikatessenhändler
  •  Sitzung des Beirates des Kriegsernährungsamtes.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Die Anregung Kaiser Karls in der Ernährungsfrage.
  •  Hamburger Versorgungsfragen.
  •  Heimlicher Bezug von Lebensmittein.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung
  •  Angestellten an das Kriegsversorgungsamt.
  •  Fortschrittliche Anträge zur Ernährungsfrage.
  •  Verlorengegangene Lebensmittelkarten.
  •  Hamburgs Lebensmittelversorgung.
  •  Hamburgs Versorgung ab 15. April.
  •  Bekanntmachung
  •  Hamburgs Lebensmittel-Versorgung.
  •  Aufruf! Alle Nahrungsmittelabsälle an die hamburger Abfall-Verwertung.
  •  Verkehr mit Bienenwachs.
  •  Hamburger Versorgungsfragen.
  •  Bekanntmachung betreffend die Ausgabe der Lebensmittelkarten.
  •  Ernährungsfragen.
  •  Hamburgs Lebensmittelversorgung.
  •  Warnung.
  •  Der Diebstahl in der Lebensmittelkarten-Zentrale.
  •  Mitteitungen aus dem hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung über die Verkaufszeit in Lebensmittelgeschäften an den beiden Pfingstfeiertagen 1917.
  •  Bekanntmachung betreffend die 11. allgemeine Ausgabe von Lebensmittelkarten.
  •  Die neuen Lebensmittelkarten.
  •  Mitteilungen aus dem hamburgischen Kriegsversorgungsamt. Beschlagnahme und Höchstpreis des Bienenhonigs.
  •  Bekanntmachung
  •  Neue Bestimmungen für das Meldewesen.
  •  Winterversorgung.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Höchstpreise für Bienenhonig.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Planmäßiges Sammeln der Hausstandsknochen.
  •  Bekanntmachung betreffend den Handel mit Gemüse und Obst.
  •  Der gegenwärtige Stand unserer Versorgung.
  •  Unsere Mehl und Fleischversorgung ab Mitte August.
  •  Bekanntmachung
  •  Ein neues Ernährungssystem.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Unterstaatssekretär Dr. Müller
  •  Ausgabe von Lebensmittel- und sonstigen Bezugskarten.
  •  Was wir in der nächsten Woche bekommen.
  •  Hamburgs Kommunalverbände in der Ernährung.
  •  Bekanntmachung betreffend die 12. allgemeine Ausgabe von Lebensmittel- und Bezugskarten.
  •  Wirtschaftliches aus Riga.
  •  Hamburger Ernährungsfragen
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln.
  •  Das Kriegsversorgungsamt im neuen Heim.
  •  Die Versorgung Hamburgs während des Krieges.
  •  Hamburger Ernährungsfragen.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln.
  •  Bekanntmachung über die Abgabe von Lebensmitteln.
  •  Brotversorgung und Erntestatistik.
  •  Brotversorgung und Erntestatistik.
  •  Englands Getreideversorgung.
  •  Zur Übernahme des Getreides durch die Regierung.
  •  Die neuen Kartoffelpreise.
  •  Kartoffelhöchstpreise und Verbraucher.
  •  Kartoffelversorgung der Städte.
  •  Die Kartoffelnot und ihre Ursachen.
  •  Neuregelung unserer Kartoffelversorgung.
  •  Fischrogen als Nahrungsmittel.
  •  Kartoffelbestandsaufnahme.
  •  Die Brotversorgung.
  •  Die Saatkartoffelbeschaffung
  •  Die bayerische Landwirtschaft will keine neuen Kartoffelhöchstpreise.
  •  Zusatzbrotkarten.
  •  Die Kartoffelnot
  •  Hamburgs zukünftige Kartoffelversorgung.
  •  Ausgabe von Brotkarten und Zusatzbrotkarten.
  •  Zeitweilige Einschränkung der Kartoffelabgabe.
  •  Ein beachtenswertes Ergebnis unserer Brotgetreideorganisation im Kriege.
  •  Die zukünftige Organisation der Kartoffelversorgung in Hamburg
  •  Jubiläum der Brotkarte.
  •  Kartoffelverkauf.
  •  Brotgetreide-Reserve und Spargebot.
  •  Auslegen der Saatkartoffeln.
  •  Höchstpreise für Wurst.
  •  Höchstpreise für Frühkartoffeln.
  •  Viehzählung am 15. April 1916.
  •  Beschränkung der Kartoffel-Verfütterung.
  •  Die Teigwaren-Versorgung Deutschlands.
  •  Frühjahrsbestellung und Getreidevorräte.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Erhöhung der Reis- und Mehlabgabe infolge der Kartoffelknappheit.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Vom Produktenmarkt.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Verfütterungsverbot für Kartoffeln.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Bekanntmachung betreffend Verteilung von Weizengrieß und Weizengraupen.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Die Kartoffelversorgung für 1916/17.
  •  Kartoffelversorgung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Die Kartoffelversorgung 1916/17.
  •  Die Winterkartoffelpreise.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Höchstpreise für Reis und Bruchreis.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Die Preise für die neue Ernte.
  •  Zum Handel mit angeblich beschlagnahme- und verkehrsfreier Gerstengrütze und Graupen.
  •  Lebensmittelversorgung.
  •  Die Mißstände der Eierversorgung.
  •  Bekanntmachung betreffend Abgabe von Butter und Kochfett.
  •  Unsere Versorgung mit Milch, Zucker und Fischen.
  •  Krieg und Wirtschaft.
  •  Zur Bewirtschaftung der Milch.
  •  Verschlechterung der Milchversorgung.
  •  Krieg und Wirtschaft.
  •  Die Eierpreise.
  •  Mitteilungen aus dem Hamburgischen Kriegsversorgungsamt.
  •  Bekanntmachung betreffend die Festsetzung von Milch-Höchstpreisen.
  •  Der Verband nordwestdeutscher Konsumvereine
  •  Fernhaltung unzuverlässiger Personen vom Handel.
  •  Entwurf eines Gesetzes über die Wiederherstellung der deutschen Handelsflotte.
  •  Der Handel und die Uebergangswirtschaft.
  •  Fernhaltung unzuverlässiger Personen vom Handel.
  •  Bericht der Handelskammer
  •  Die Hamburger Handelskammer zum Ermächtigungsgesetz.
  •  Wiederaufbau der Friedenswirtschaft.
  •  Industrie und Uebergangswirtschaft.
  •  Ein Jahr Handelskammerarbeit.
  •  Die Säuglingssterblichkeit in den deutschen Großstädten.
  •  Stillstuben in Fabriken und gewerblichen Betrieben.
  •  Zur Lehre von der Entvölkerung.
  •  Ausstellung ,,Mutter und Säugling".
  •  Ein Reichsamt für Bevölkerungs-Politik.
  •  Times, Bluff und andere - Rechtschreibungsfragen.
  •  Fremdwörter und Ausländerei im alten und neuen Deutschland.
  •  Grenzen der Sprachreinigung.
  •  Fremdwörter und Ausländerei im alten und neuen Deutschland.
  •  Zur Reinigung unserer Geschäftssprache.
  •  Sprachreinigung.
  •  Die Sprachbewegung im Kriege.
  •  Zur Reinigung unserer Heeressprache.
  •  Der Wille zur deutschen Sprache.
  •  Gegen die Fremdwörter in dem Verzeichnis der Fernsprechteilnehmer
  •  Bekanntmachung
  •  Wie sehen die neuen Steuern aus?
  •  Tagung des Deutschen Vereins für Knabenhandarbeit und Werkunterricht.
  •  26. außerordentliche Vertreterversammlung des Deutschen Lehrervereins.
  •  Unterrichtsfragen in der Kriegszeit.
  •  Hochschule für Weltwirtschaft und Weltwirtschaftspolitik.
  •  Frauenhochschulstudium für kommunale Berufe.
  •  Auch eine soziale Forderung.
  •  Es föhnt im Land Tirol.
  •  Italienische Stimmungen.
  •  Die neue Wirtschaft.
  •  Die Besteuerung der G.m.b.H. in Hamburg.
  •  Staat und Abgabenrecht.