50 Treffer

zu den Filteroptionen
Suche nach: Autor / Beteiligte = Krauss, Philipp von und Sammlung = Wienbibliothek / Retrodigitalisierung
 
 
  • Titelblatt

    Allerunterthänigster Vortrag an Seine k. k. Majestät

    Der Ministerrath unterlegt zur allerhöchsten Genehmigung den Entwurf einer neuen Vorschrift über das Verfahren in Preßübertretungsfällen ; [Ollmütz den 14. März 1849]
    [Wien] : Aus der k. k. Hof- und Staatsdruckerei, 1849
  • Titelblatt

    Auszug aus der provisorischen Wahlordnung zur Verfassungs-Urkunde vom 25. April 1848

    Zur Ausführung der in den §§. 36 und 37 der Verfassungs-Urkunde enthaltenen Bestimmungen werden folgende Anordnungen zur Wahl der Mitglieder für den Reichstag getroffen ... ; Wien am 9. Mai 1848 = Izpisik is tačasniga reda volitve po ustavnim pismu od 25. maliga travna 1848 : Pri volitvi poslancov za pervi véliki deržavni zbor se ima po vodilih 36. in 37. razdelka ustavniga pisma takóle ravnati ... ; Na Dunaji (Beču) 9. veliciga travna 1848
    [S.l.], 1848
  • Titelblatt

    Bekanntmachung [Wien, 19. Mai 1848]

    Das Ministerium war seit der Abreise Sr. Majestät eifrig bemühet, die Regierungsgeschäfte mit sorgfältiger Rücksicht auf die schwierige Lage der Residenz zu ordnen ... Wien am 19. Mai 1848
    [S.l.], 1848
  • Titelblatt

    Extrablatt aus dem Reichstage. Hört! der Kaiser ist wieder fort!

    Der Finanzminister Kraus machte um 12 Uhr in der Kammer folgende inhaltsschwere Mittheilung ...
    [Wien] : Gedruckt bei Edl. v. Schmidbauer und Holzwarth : Zu haben im Comptoir des Radikalen: Dorotheergasse Nr. 1119, [s.a. 1848]
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien 26. Mai 1848]

    Das Militär erhält hiermit den Befehl, sogleich abzuziehen ...
    [Wien] : Aus der k. k. Hof- und Staats-Druckerei, 1848
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien 26. Mai 1848]

    Der Ministerrath hat, um dem dringenden Wunsche der Bevölkerung für die Abwendung größerer Gefahren und dem Begehren der akademischen Legion zu entsprechen ...
    [Wien] : Aus der k. k. Staats-Druckerei, 1848
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien, 13. September 1848]

    Im Nachhange zu der Kundmachung des Ministers des Inneren vom 12. d. M. wird hiemit zur öffentlichten Kenntniß gebracht, daß die Commission zur Liquidirung der bis 11. d. ausgegebenen, und noch im Besitze der ursprünglichen Empfänger befindlichen Actien des vom Herrn Swoboda gegründeten Privat-Anleihen-Vereines wird heute um 10 Uhr Vormittags im heiligen Kreuzerhofe ihre Wirksamkeit in der Art beginnen ... ; Wien am 13. September 1848
    Swoboda, August [Behandelte Person]
    [Wien] : Aus der k. k. Hof- und Staatsdruckerei, 1848
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien, 14. Oktober 1848]

    Der Gemeinderath der Stadt Wien, überzeugt von der Dürftigkeit der meisten Nationalgarden, nicht nur im Bezirke von Wien, sondern auch der nächsten Umgebung, hat in seiner Sitzung vom 13. l. M. beschlossen, an den Ausschuß des hohen Reichstages sich mit der Bitte zu wenden, es möge aus der Staatscasse den unbemittelten Garden ... während der Dauer des gegenwärtigen Ausnahmezustandes für einen 12stündigen Dienst eine Entschädigung von 20 kr. C. M., und für einen 24stündigen Dienst von 40 kr. C. M. verabfolgt werden ... ; Wien am 14. October 1848
    [Wien] : Aus der k. k. Hof- und Staatsdruckerei, 1848
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien, 17. Mai 1848]

    Heute in der neunten Abendstunde ist dem Ministerium die mündliche unerwartete Mittheilung zugekommen, daß Seine Majestät der Kaiser aus Gesundheits-Rücksichten in Begleitung der Kaiserin und des durchlauchtigsten Erzherzogs Franz Carl sammt seiner erlauchten Gemahlin und drei Prinzen die Residenz verlassen, und die Route nach Innsbruck eingeschlagen haben. Das unterzeichnete Ministerium, welches die Gründe und näheren Umstände dieser Reise nicht kennt, sieht sich verpflichtet, dieselbe zur Kenntniß der Bevölkerung der Residenz zu bringen ... ; Wien am 17. Mai 1848
    [S.l.], 1848
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien, 18. Mai 1848]

    Die unerwartete Abreise Sr. Majestät des Kaisers aus Allerhöchst ihrer Residenzstadt hat unter der treuen Bevölkerung Wiens eben so tiefe Betrübniß als allgemeine Aufregung hervorgerufen
    [S.l], 1848