Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Mit hoher Bewilligung. Theatre pittoresque und unterhaltendes physicalisches Cabinett. Heute Donnerstag den 8. May und die folgenden Tage hat Herr Conus aus Paris, Professor der Physik, Director und Eigenthümer des von Pierre erfundenen mechanisch-pittoresken Theaters, die Ehre, die fünfte Vorstellung in einem eigens hierzu errichteten Gebäude, nähmlich auf der Bastey beym Rothenthurm-Thore, wo ehemahls das Ambrosische Kaffehhaus war, zu geben : Er macht demnach hiermit seine gehorsamste Einladung und zugleich bekannt, daß er sowohl auf dem Wege der Vervollkommnung in seiner Kunst, als in dem einfach construirten Mechanismus seiner pittoresken Scenen, bedeutende Entdeckungen gemacht hat, weßhalb er mit Zuversicht hoffet, durch seine Bemühungen in der prachtvollen Nachahmung der schönen Natur und durch seine überraschenden physischen Kunststücke den Beyfall und die Gewogenheit in vollem Maße zu verdienen ...
VerfasserConus In Wikipedia suchen nach Conus
Erschienen1828
Umfang1 Bogen ; 36 x 22 cm
Anmerkung
Satzspiegel: 32,3 x 18,8 cm
Mit Randbordüre
SchlagwörterWien In Wikipedia suchen nach Wien / Mechanisches Theater In Wikipedia suchen nach Mechanisches Theater / Einblattdruck In Wikipedia suchen nach Einblattdruck
Links
Download Mit hoher Bewilligung Theatre pittoresque und unterhaltendes physicalisches Cabi [0,34 mb]
Nachweis
Klassifikation