Vorlesung Karl Kraus. Wien, 1917.01.22

Titelaufnahme

Zusammenfassung

Programm im Kleinen Konzerthaussaal: Wie es in London zugeht, das ist wirklich nicht mehr zu glauben (Manuskript) | Schön brav sein, Wotan | Ein selten zitiertes Gedicht Grillparzers | Aus: Goethe und alles | Kriegsberichterstatter | Er war ein Mann, nehmt alles nur in allem | Die wackre Schalek forcht sich nit (September 1915) | Hiobsposten | Papierknappheit in Italien | Gedankenleser | Zeichen und Wunder | Aus: "Nachts" (Aphorismen) | Schweigen, Wort und Tat (Dezember 1915) | Es ist alles da (Mit einem Lichtbild) | Aus: Ein anderes Antlitz (Mit zwei Lichtbildern) | Ein Unhold | Die Fibel der Erwachsenen | Glück | Ein Spätromantiker | Aus dem Reich der Schaffner | Der Untergang der Verité | Man liest jetzt unaufhörlich ... | Die Insel | Es gibt jetzt eine Jerichoposaune ... (September 1915) |Das muß man richtig aussprechen können (Mit einem Lichtbild) | (Vor dem Krieg:) Die bewaffnete Macht; Das ist so allgemein bekannt ...; Ein Satz (des Paul Goldmann); Was ham S' g'sagt | Der Traum ein Wiener leben (mit Vorwort) | Die Fundverheimlichung (Verse) | Mit der Uhr in der Hand (Verse) | Andreas Gryphius: Auf den Sonntag des letzten Greuels; Matth. 24