Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Gedicht an Herrn Sal. Rothschild, dem Freiherrn Oesterreichs, dem Bürger Wiens : Der Armuth Schutz und Hort (Gedichtet für ihn den Vater der Armen) ; [Wien am 10. Juni 1848. Nachts 12 Uhr] / [W. G. Schmidt, Armen-Vater im Pfarrbezirke Lichtenthal, Bürger und Garde der 6. Compagnie im XII. Bezirke]
VerfasserSchmidt, W. G. In Wikipedia suchen nach W. G. Schmidt
BeteiligteRothschild, Salomon Mayer von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Salomon Mayer von Rothschild
Erschienen[S.l.], 1848
Umfang[2] Bl. ; Satzspiegel: 18,2 x 10,5 cm
Anmerkung
Flugschrift: Wien 10. Juni 1848
Gedichtanfang: Kennst du das Haus? - Auf Mauern ruht sein Dach, Schlicht sieht es aus ...
SchlagwörterWien In Wikipedia suchen nach Wien / Revolution <1848> In Wikipedia suchen nach Revolution 1848 / Flugschrift In Wikipedia suchen nach Flugschrift / Quelle In Wikipedia suchen nach Quelle / Rothschild, Salomon Mayer von In Wikipedia suchen nach Salomon Mayer von Rothschild / Mäzenatentum In Wikipedia suchen nach Mäzenatentum / Dank In Wikipedia suchen nach Dank / Gelegenheitsgedicht In Wikipedia suchen nach Gelegenheitsgedicht / Geschichte 1848 In Wikipedia suchen nach Geschichte 1848 / Quelle In Wikipedia suchen nach Quelle
Links
Download Gedicht an Herrn Sal Rothschild dem Freiherrn Oesterreichs dem Bürger Wiens [0,48 mb]
Nachweis
Klassifikation