Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Kundmachung [Linz, 27. Mai 1848] : In Folge Auftrages des Ministeriums des Innern vom 25., empf. 26. d. M., Z. 401, wird das allerhöchste Kabinetschreiben aus Innsbruck vom 21. Mai 1848 an den Herrn Präsidenten des Ministerrathes, dann das Manifest Sr. Majestät aus Innsbruck vom 20. Mai d. J. dem allerhöchsten Befehle gemäß zur öffentlichen Kenntniß gebacht ; Linz am 27. Mai 1848 / Von der k. k. Landes-Regierung in Oesterreich ob der Enns. Philipp Freiherr von Skrbensky, k. k. Regierungs-Präsident. Johann Freiherr von Stiebar, k. k. Regierungsrath
BeteiligteSkrbensky, Philipp von In Wikipedia suchen nach Philipp von Skrbensky ; Stiebar, Johann von In Wikipedia suchen nach Johann von Stiebar ; Ferdinand <I., Österreich, Kaiser> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Ferdinand
KörperschaftOberösterreich / Landesregierung In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Oberösterreich / Landesregierung
Erschienen[S.l.], 1848
Umfang[1] Bl. ; Satzspiegel: 31,2 x 18,5 cm
Anmerkung
13745
Flugblatt: Linz, 27. Mai 1848
Einblattdruck, zweiseitig bedr.
Enth.: Lieber Freiherr von Pillersdorf! : Ich glaube es Meinen Völkern schuldig zu sein, sie baldmöglichst von den Gründen in Kenntniß zu setzen, die Mich bestimmt haben, Meine Residenz zu verlassen ... ; Innsbruck, den 21. Mai 1848 / Ferdinand
Enth.: Manifest an Meine Völker : Die Vorgänge in Wien am 15. Mai drängen Mir die traurige Ueberzeugung auf, daß eine anarchische Faktion, sich stützend auf die meist durch Fremde irregeführte akademische Legion und einzelne Abtheilungen von der gewohnten Treue gewichenen Bürger und Nationalgarden, Mich der Freiheit, zu handeln berauben wollte ... ; Innsbruck am 20. Mai 1848
Links
Download Kundmachung Linz 27 Mai 1848 [0,98 mb]
Nachweis
Klassifikation